x
delivery hero

Gerichtlichsbeschluss für Delivery Hero

Datum: 11.04.2018Quelle: Handelsblatt, NGIN-Food; Foto: Delivery Hero | Ort: Berlin

Das Landgericht Berlin hat beschlossen, dass der Lieferdienst Delivery Hero den Aufsichtsrat auch mit Arbeitnehmern besetzen muss. Nach dem deutschen Mitbestimmungsgesetz muss eine Aktiengesellschaft mit mehr als 2.000 Mitarbeiter auch die Arbeitnehmerseite im Aufsichtsrat vertreten haben. Im konkreten Fall sollen sechs Arbeitnehmern und sechs Gesellschaftern den Aufsichtsrat bilden. Aktuell sitzen darin nur Anteilseigner oder deren Vertreter.

Kein endgültiges Urteil

Das Unternehmen kündigte bereits an, das Urteil anzufechten. Geplant ist eine Verschmelzung mit der niederländischen Delivery Hero N.V. und eine damit verbundene Änderung der Rechtsform in eine SE (Societas Europaea). Laut Unternehmen müsse aus diesem Grund die Umstellung des Aufsichtsrats nicht vonstatten gehen. Als SE können die Aufgaben und Strukturen unabhängig des deutschen Rechts bestimmt werden. Voraussetzung für die Eintragung der SE ins Handelsregister ist jedoch, dass sich die Unternehmensleitung mit dem Betriebsrat und einem Verhandlungsgremium einig über das zukünftige Mitspracherecht im Aufsichtsrat wird. Das Urteil des Berliner Gerichts bestärkt das Bemühen des Betriebsrats für mehr Mitspracherecht als vom Unternehmen vorgeschlagen.

 

Delivery Hero begann als Start-Up und ging im Juni 2017 an die Börse. Die rund 1.000 Fahrer in Deutschland liefern Essen unter den Marken Foodora, Lieferheld und Pizza.de aus.

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Hallo Pizza startet Influencer-Kooperation Hallo Pizza richtet sich mit einer neuen Aktion an die Instagram-Generation. Der Pizza-Lieferservice ließ für den April Gerichte von foodbegeisterten ...
Studie Pizza-Lieferdienste Domino‘s schluckt Hallo Pizza. Die Fusion der bisherigen Nummern eins und zwei in Deutschland mischt den Markt der Pizza-Lieferdienste auf. Welchen Se...
Vapiano: Außer-Haus-Angebot erweitert Vapiano nutzt die Dynamik im europäischen und US-amerikanischen Markt und baut sein Take-Away und Lieferserviceangebot aus. In beiden Märkte...
Delivery Hero will an die Börse Der Berliner Essenslieferdienst Delivery Hero bestätigte nun seine Pläne für einen Börsengang. „Sechs Jahre nach der Grü...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend