x

Kaffeepreise im Keller

Datum: 22.11.2013Quelle: International Coffee Organization (ICO)

London. Nach Meldung der International Coffee Organization (ICO) ist der Preis für Rohkaffee auf dem niedrigsten Stand seit mehr als vier Jahren gefallen und der zu beobachtende starke Abwärtstrend zeige kein Anzeichen einer Verlangsamung. Kaffee ist nach Erdöl der weltweit wichtigste Exportrohstoff. Die Kaffeebauern in Lateinamerika und Asien haben deswegen Existenzsorgen. Europa profitiert durch die Preissenkungen von der Entwicklung. Auch 2014 sollen die Preise nicht steigen. Der ICO-Korbpreis aus den Durchschnittswerten verschiedener Kaffeesorten lag Mitte November bei 98 US-Cent pro Pfund. Vor  zwei Jahren waren es noch mehr als 200 Cent. Kaffee ist eine der wichtigsten Handelswaren der Welt, von der mehr als Hunderttausend Menschen in den Anbauländern leben. Im Kaffeejahr 2011/12 führte Deutschland 545.000 Tonnen Rohkaffee ein und lag damit hinter den USA auf Platz zwei der großen Verbraucherländer. Der deutsche Pro-Kopf-Verbrauch beträgt 6,4 Kilogramm im Jahr. 149 Liter Kaffee trinkt jährlich im Durchschnitt jeder Bundesbürger – vom Baby bis zum Greis. Deutschland ist der drittgrößte Kaffeemarkt der Welt. Nur in den USA und in Brasilien wird mehr Kaffee verkauft als in Deutschland. Jede 4. in Deutschland getrunkene Tasse Kaffee wird außer Haus konsumiert – ob in Cafés, Coffeeshops und Coffeebars, Restaurants und Hotels, Tankstellen und Raststätten, Bäckereien, Kantinen, am Arbeitsplatz etc. oder to go. Nach Angaben der ICO haben alle exportierenden Länder zusammengerechnet im 2012 145 Millionen Sack Kaffee (je rund 60 Kilogramm) produziert, um zehn Prozent mehr als im Jahr zuvor. Vor allem Überkapazitäten am Markt drückten die Preise in den Keller.

www.ico.org

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nachfrage nach pflanzlichen Speisen Auch an Schulen steigt die Nachfrage nach pflanzlichen Speisen – wie viele Entwicklungen des Jahres zeigen. Anfang 2018 stellte die Deutsche Gesellsch...
Mexikos Gastronomie gewinnt an Bedeutung Drei Restaurants in Mexiko sind bei der Preisverleihung der World's 50 Best Restaurants bedacht worden, die Anfang Juni in der Guildhall in London sta...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend