x

Hygienetabus

Datum: 28.11.2013Quelle: www.bookatable.de Ort: Hamburg

Hamburg. Verschmutztes Geschirr ist aus Sicht von Restaurantbesuchern eine gastronomische Todsünde. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von Bookatable, einem Internet-Restaurantführer mit Reservierungsfunktion, für die 990 Menschen befragt wurden. 96 Prozent der Befragten gaben an, dass schmutzige Messer und Gabeln im Restaurant nichts zu suchen haben. Trotzdem bekamen drei Viertel der Umfrageteilnehmer (74 Prozent) schon mindestens ein Mal unsauberes Geschirr aufgetischt. 77 Prozent wollen ein Haar in der Suppe in keiner Weise akzeptieren, doch immerhin 68 Prozent mussten schon mal die ein oder andere Locke aus dem Essen fischen. Auf dem zweiten Platz der hygienischen Fehlgriffe liegen indes nicht ausreichend gereinigte Lebensmittel. Dies können 90 Prozent der Gäste nicht verzeihen. Am Schlimmsten sieht es bei den sanitären Anlagen aus. Hier gaben 91 Prozent der Befragten an, dass sie bereits unsaubere Räume nutzen mussten, wenn sie extern essen waren. „Unsere Umfrage zeigt wie erwartet, dass die hygienischen Ansprüche an die Gastronomie seitens der Gäste hoch sind. Überraschend ist allerdings die hohe Anzahl der negativen Erlebnisse, die nicht der Erfahrung entspricht, die wir auf Seiten unserer Kunden machen“, sagt Christina Tachezy, Regional Director bei Bookatable.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Junges Talent Der Gewinner des Next Chef Awards steht fest: Jonas Straube (25) aus Hamburg setzte sich in den vier Live-Challenges auf der diesjährigen Interno...
15 Starköche aus 4 Kontinenten in der Steiermark Schauplätze für dieses Fest der Gaumenfreuden sind 12 ausgewählte Gastgeber in der gesamten Steiermark. Gemeinsam mit den Küchenchefs der Gastgeb...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend