x

Frische Studie zu Convenience

Datum: 27.06.2016Quelle: Unilever; Foto: Colourbox.de Ort: Hamburg

Für frisch zubereitete Mahlzeiten nehmen sich die Deutschen selten mehr als 30 Min. Zeit. Nur eine von im Durchschnitt zwei bis drei Mahlzeiten ist eine warme Speise. Das sind die niedrigsten Werte im europäischen Vergleich. Zudem geht es hierzulande beim Essen relativ einsam zu: An Wochentagen sitzt der Deutsche nur bei 1,22 Mahlzeiten gemeinsam mit anderen am Esstisch. Das Überraschende: Auch an Wochenenden sehen die Zahlen nicht bedeutend besser aus – dann werden aber immerhin 1,14 Mahlzeiten frisch zubereitet.

Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Studie, die unter 12.000 Verbrauchern in sechs europäischen Ländern durchgeführt und von Knorr in Auftrag gegeben wurde.

Deutsche schmecken den Unterschied
Mehr als zwei Drittel der Deutschen (68 %) die in der Studie befragt wurden, glauben, dass ein Unterschied zwischen nachhaltig und konventionell angebautem Gemüse besteht. 57 % finden, dass der Geschmack den Unterschied macht. Deshalb würden auch 53 % der Befragten aus Deutschland ein Produkt eher kaufen, wenn es nachhaltig angebaute Zutaten enthält.

Gleichzeitig sind die Deutschen in Europa am skeptischsten, wenn es um Nachhaltigkeitsversprechen auf Verpackungen geht. Lediglich 24 % der Deutschen wissen, wie sie Nachhaltigkeitslabels erkennen – und 83 % sind sich nicht sicher, ob sie den Versprechen auf der Packung trauen können. Trotz all ihrer Zweifel kaufen Deutsche laut der Studie jedoch häufiger nachhaltige Produkte als Verbraucher in anderen europäischen Ländern.

Für Knorr ist nachhaltige Landwirtschaft der Schlüssel zur globalen Nahrungsmittelversorgung. 92 % der wichtigsten Gemüse- und Kräutersorten für Knorr-Produkte stammen bereits aus nachhaltigem Anbau, bis 2020 sollen es 100 % sein. Die Studienergebnisse bestätigen die Bedeutung von nachhaltiger Landwirtschaft – auch für Verbraucher – und sind daher ein wichtiger Schritt hin zu einer nachhaltigeren Lebensmittelindustrie.

www.knorr.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Grüne Woche 2019 „Wie schmeckt die Zukunft?“ – Antworten geben der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) und die Bundesvereinigung der Deutschen...
Grundkurs Fleischgerichte I Schwerpunkte dieser Seminarreihe sind Küchentechniken, die ein Koch beherrschen muss. Inhaltlich sind alle Themen auf den Anspruch der Abschlussp...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend