x

Das goldene Kalb bekommt graue Haare

Datum: 26.09.2016Quelle: Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR); Foto: Colourbox.de Ort: Kiel

Die deutschen Ruheständler geben immer mehr Geld für Urlaub aus. Das geht aus einer Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) hervor. Demnach gaben Senioren 2015 pro Reise und Person durchschnittlich 970 € aus – und damit mehr als je zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Ausgaben um 0,3 %. Innerhalb von zehn Jahren betrug der Anstieg 9,1 %. Besonders stark stiegen die Reiseausgaben in diesem Zeitraum bei ostdeutschen Rentnern (+26,3 %). Sie geben inzwischen rund 1.000 € pro Person und Reise aus. Westdeutsche Rentner hingegen gaben 2015 durchschnittlich nur 938 € aus. 65 % der über 65-Jährigen unternahmen der Studie zufolge im letzten Jahr mindestens eine Urlaubsreise.

 

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nachhaltige Gastrokonzepte gesucht Der WeltverbEsserer-Wettbewerb will mehr Bewusstsein für eine nachhaltige Restaurantkultur schaffen und Gastrokonzepte unterstützen, die die Nachhalti...
Umsatz im Gastgewerbe August 2006 Die Kantinen und Caterer, zu denen auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören, konnten ihren Umsatz im Vergleich zum August 2005 kräftig erhö...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend