x

Accor bleibt dynamisch

Datum: 26.04.2016Quelle: AccorHotels; Foto: ebd. Ort: Paris (F)

Das Geschäft entwickelte sich im 1. Quartal 2016 auf den meisten Märkten der AccorHotels dynamisch. Der Umsatz stieg um 1,9 % auf 1.161 Mio. € um Änderungen im Portfolio und Wechselkurseffekte bereinigt. Der ausgewiesene Umsatz ging um 5,2 % zurück.

Sébastien Bazin, CEO von AccorHotels, erklärte: „Grundsätzlich haben wir im Großteil der Welt einen guten Start in das Jahr 2016 verzeichnet. Nur in Frankreich und Brasilien bleibt es kompliziert, aber unsere Teams haben in den letzten Monaten daran gearbeitet, Maßnahmen zu entwickeln, um die Schwierigkeiten zu überwinden und konzentriert, um Wachstum und Gewinn zu generieren. Die Gruppe führt zudem weiter wertschöpfende Initiativen aus und geht voran in der Konzerntransformation. Die kürzliche Akquisition von onefinestay, die beschleunigte Gewinnung von individuellen Hoteliers für unsere AccorHotels Plattform und die angekündigte Akquisition von FRHI demonstriert unsere Agilität und Entschlossenheit. Diese Stärken geben uns die Grundlage, um unsere Position als weltweit führender Hotelbetreiber zu festigen und wieder Rekordergebnisse für 2016 zu erreichen.”

www.accorhotels.com

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

metos Nachdem metos den Proveno Combi-Kessel mit dem patentierten Climatic-Rührwerk und der integrierten Rückkühltechnik sehr erfolgreich in den Markt ...
apetito catering: Änderungen in der Geschäftsführu... Jörg Rutschke (50) ist nicht mehr Geschäftsführer von apetito catering, Rheine. Unterschiedliche Vorstellungen über die strategisc...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend