x
Corona Virus

Krisenstab debattiert Corona-Gefahr

Datum: 28.02.2020Quelle: Spiegel; Foto: CDC on Unsplash Ort: Berlin

Die Ausbreitung des Coronavirus hat zu Unstimmigkeiten zwischen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) geführt. Nach Informationen des Spiegel sprach sich Seehofer diese Woche in internen Beratungen dafür aus, die Internationale Tourismus Börse (ITB) in Berlin abzusagen. Spahn hingegen will nach Spiegel-Informationen jeden Aktionismus vermeiden. Eine Absage der ITB habe laut Gesundheitsministerium auch Auswirkungen auf andere Großveranstaltungen.

Die beiden Minister verständigten sich schließlich darauf, die Frage auf der Sitzung des neuen Corona-Krisenstabs an diesem Freitag erneut zu erörtern. Seehofer vertritt weiterhin einen harten Kurs. „Wenn man zu zaghaft agiert, muss man sich am Ende womöglich vor einem Untersuchungsausschuss rechtfertigen“, so Seehofer.

Weitere Updates zur ITB und dem Coronavirus finden Sie in unserem laufend aktualiserten Sonder-Beitrag!

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Update: ITB 2020 abgesagt! ++ Update vom 28.02.2020 20:15 Uhr ++ Die ITB Berlin 2020 findet nicht statt. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-1...
Messen wegen Corona-Virus verschoben Informa Markets verschiebt die Auftaktveranstaltung der FHA-Food & Beverage auf einen späteren Zeitpunkt, da aufgrund der jüngsten Entwicklungen b...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend