x
Gastro Circle

Gastro Circle: interaktives Miteinander

Datum: 14.10.2020Quelle: Reed Exhibitions Österreich | Foto: Brooke Cagle on Unsplash | Ort: Salzburg (A)

In den letzten Wochen arbeitete Reed Exhibitions Österreich intensiv an der technischen Umsetzung und dem Rahmenprogramm des Gastro Circle – dem einmaligen virtuellen Format für die Gastronomie und Hotellerie.

Im besonderen Jahr 2020 wird der „Gastro Circle“ digital stattfinden und für alle Besucher kostenlos zugänglich sein. Bereits bei der Entwicklung des diesjährigen Alternativformats für die „Alles für den Gast“ im Frühjahr 2020 wurde eine hybride Umsetzung angedacht. Der Schritt zu einem rein virtuellen Event ist deswegen ein kleiner.

Neue Wege beschreiten

Trotzdem braucht es Mut, Professionalität und Vertrauen: Sowohl auf Ausstellerseite, als auch auf Seiten des Messeveranstalters. Das Konzept für den virtuellen „Gastro Circle“ entstand deswegen im engen Austausch mit Partnern und Stakeholdern und schafft eine neuartige Kombination aus aktuellen Branchen-Anforderungen und Gegebenheiten aufgrund der Covid-19-Folgen.

Andreas Ott, Head of Operations bei Reed Exhibitions Österreich

Andreas Ott, Head of Operations bei Reed Exhibitions Österreich, ist sich sicher: „Die Wirtschaft braucht Plattformen, um Innovationen zu präsentieren, Netzwerke auszubauen, aktuelle Themen zu diskutieren und Kunden zu betreuen. Schon vor Covid-19 war der Weg Richtung Digitalisierung vorgegeben. Die Begeisterung, die nächsten digitalen Schritte bei Produkten und im Markenauftritt zu setzen, ist groß und wir schaffen mit dem virtuellen ‚Gastro Circle‘ zukunftsfähige Standards für eine digitale Regionalität.“

Technische Umsetzung und Programm-Highlights

„Wir stellen uns der Herausforderung, mit einer digitalen Messe für die Gastronomie und Hotellerie, eine Live-Experience nicht zu ersetzen, sondern neu zu denken und spannende Inhalte in den Betrieb jedes Besuchers zu transportieren. Zur Durchführung des „Gastro Circle“ wird ein browserbasiertes Tool genutzt, das responsive über alle Endgeräte zugängig ist. Dabei steht der interaktive Charakter im Vordergrund. Neben dem Klassiker virtueller Keynotes, setzen wir auch auf Lecture-Sessions und interaktive Beteiligungsformate.“, so Andreas Ott. „Live-Cookingshows und Produktpräsentationen sollen Insights in Innovationen aus der Branche geben.“

Der Austausch zwischen Ausstellern und Besuchern sowie der Besucher untereinander wird durch diverse digitale Kommunikationsmöglichkeiten vereinfacht. So gibt es beim virtuellen „Gastro Circle“ die Möglichkeit zum Live-Chat, der bei Bedarf auch als Call mit Videofunktion geführt werden kann.

Gastro Circle

Wann: 7. Bis 9. November 2020

Weitere Informationen unter www.gastrocircle.at

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nord Gastro & Hotel findet 2021 nicht statt Die Entscheidung ist den Veranstaltern nicht leichtgefallen, doch nun steht es fest: Erstmals in ihrer mehr als 20-jährigen Geschichte fällt die Nord ...
Messe Düsseldorf: Verlängerung ProWein 2021 Die aktuellen Covid-19 Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen erfordern die einmalige Verlängerung der ProWein um zwei auf fünf Tage – und zwar konkret ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend