x
Premiere in Dortmund: Die Fachmesse VertiFarm bietet Informationen und Austausch rund um künftige Zucht- und Anbauoptionen.

Fachmesse für Vertical Farming #spürbargrün

Datum: 31.03.2022Quelle: Messe Dortmund | Bild: Markus Spiske on Unsplash | Ort: Dortmund

Zur Premiere der neuen Fachmesse für Vertical Farming VertiFarm dreht sich vom 27. bis 29. September 2022 in Dortmund alles um Vernetzung, Austausch und Wissensvermittlung für zukünftige Zucht- und Anbaumöglichkeiten. Die Fachmesse zeigt die neuesten Entwicklungen zu kontrollierten Produktionssystemen für Gemüse, Salate, Kräuter und Microgreens, aber auch zu nachhaltiger Fisch- und Insektenzuch.

Die vertikale Landwirtschaft im urbanen Raum – gemeint ist der nachhaltige Anbau von Lebensmitteln in unmittelbarer Nähe zu dicht besiedelten Ballungsräumen – habe nach Angaben des Veranstalters sowohl gesellschaftliche Relevanz als auch Potenztial, um neue Märkte zu erschließen. Messebesucher können sich auf der VertiFarm umfassend zur nachhaltigen Landwirtschaft informieren und mit den neuesten Produkten und Ansätzen vertraut machen.

VertiFarm behandelt „hochkomplexes Thema”

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Themenvielfalt des neuen Messeformats gibt Christine Zimmermann-Lössl, Gründerin und Vorsitzende der Association for Vertical Farming (AVF): „Vertical Farming ist ein hochkomplexes Thema. Da trifft Technologie auf Biologie, und damit sind noch immer große Herausforderungen verbunden. Der Mehrwert, den VertiFarm dabei bietet, besteht darin, einen Überblick über die Akteure in diesem Bereich zu bieten und Diskussionen mit den verschiedenen Anbietern aus aller Welt zu ermöglichen.“ Die AVF unterstützt nachhaltiges Wachstum und die Entwicklung der Indoor- und Vertical-Farming-Bewegung durch Austausch und Zusammenarbeit.

 

Indoor-Garten Myriad

An Indoor-Farming-Konzepten interessiert? Das Bayreuther Start-up Myriad entwickelte mit Know-how aus der Raumfahrttechnologie einen Indoor-Garten, bei dem auf nur 0,15 m² Fläche 16 Pflanzen angebaut werden können. Mehr dazu im Beitrag Indoor-Garten aus dem All.

Redaktion GastroInfoPortal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fleischkonsum sinkt deutlich   Der Fleischkonsum pro Kopf sank im Vergleich zu 2020 um 2,1 Kilogramm und liegt mit 55 Kilogramm je Verbraucher auf einem neuen Rekordtief s...
Klimaschutz ist Gesundheitsschutz #spürbagrün Nach drei Jahren Laufzeit endet das Projekt KLIK green – Krankenhaus trifft Klimaschutz am 30. April 2022. Die Verbundpartner BUND Berlin, Krankenhaus...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend