x

Coffee Corner im New Work Umfeld

Datum: 31.01.2020Quelle: Koelnmesse | Ort: Köln

Schon zu Beginn des aktuellen Messejahres ist die Euvend & coffeena 2020 im Vergleich zum Vorjahr mit deutlich mehr Ausstellern positiv aufgestellt. Zehn Monate vor Messestart haben sich bereits Aussteller aus über 15 Ländern angemeldet, unter ihnen europäische und internationale Operator und Füllgut-Produzenten, Automatenhersteller und Zahlungssysteme-Lieferanten.

Snacks, Mini-Mahlzeiten & Office Coffee Service

Auf dieser Messe dreht sich alles um „Vending“ in der Arbeitswelt und im öffentlichen Bereich. Ideeler Träger der Messe ist der Bundesverband der deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) „Unsere Branche verzeichnet einen Gesamtumsatz von nahezu 3 Millionen Euro mit steigender Tendenz. Weit über 80 Prozent des Geschäfts findet in Betrieben und Unternehmen statt,“ erklärt BDV-Geschäftsführer Dr. Aris Kaschefi.

„Ergänzende und auch komplette Mitarbeiterverpflegung dominieren die Nachfrage. Im Mittelpunkt steht der Office Coffee Service (OCS) mit einer bunten Vielfalt an Kaffeelösungen – zunehmend im Premiumsegment.“ Für den Kunden rund-um-die-Uhr verfügbar und auf den Geschmack abgestimmt werden die Automaten von den Dienstleistern, den sogenannten „Operator“ befüllt, gewartet und betreut. Auf der Messe wird die Branche die gesamte Vielfalt ihrer modernen Verpflegungslösungen und deren operative Umsetzung präsentieren.

Euvend meets Orgatec

2020 wird es spannend, denn erstmals findet die euvend & coffeena parallel zu der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten Orgatec statt. New Retail trifft auf New Work. Büros entwickeln sich zu neuen Kaffeehäusern. Und auch in Bereichen wie Hotels, Schulen, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen wird der Bedarf an flexiblen, ständig verfügbaren Verpflegungslösungen deutlich.

Mit einem breiten Angebot und kreativen Ideen im Office Coffee Service (OCS) bieten die Operator voll automatisierte 24/7 Services an und erobern damit in den neuen Arbeitswelten interessante Geschäftspotentiale.

Insider & Inspiration

Die Fachleute der Branche kommen in Köln auf der Messe zusammen. Operator und Hersteller von Füllgütern, Automaten- und Zahlungssysteme-Lieferanten, alte Hasen und Newcomer, hier trifft sich die Branche, netzwerkt, tauscht Erfahrungen aus und lotet die Trends für die nächsten zwei Jahre aus.

Die Besucher erwartet ein buntes Potpourri aus der gesamten Welt des Vending. Dazu zählen neue To-Go-Konzepte, innovative Automaten und kreative Verpflegungslösungen. Von der Coffee Corner für das moderne Office über Snack-Inseln für die Sport- und Fitnesshalle bis hin zum modernen Micro Market gibt es viel zu entdecken.

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die neue Kaffee & Co. ist da! Beim bevorstehenden Coffee Summit und dem Coffee Symposium dreht sich alles um die umfassende Wertschöpfungskette von der Bohne in die Tasse. Auch wir...
Die neue 24 Stunden Gastlichkeit ist da! Die erste Ausgabe unserer 24 Stunden Gastlichkeit im Jahr 2020 ist da! Auch in dieser Ausgabe finden Sie wieder branchenrelevante Themen, die Ihnen un...
Jetzt wirds eisig: Zeit für Gelato Ein Eis geht immer, oder? Bei den immer heißer werdenen Sommern steigen auch die Eis-Umsätze. Doch was braucht es, um für den Ansturm gewappnet zu sei...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend