x

Biologisch kochen und reden

Datum: 09.02.2016Quelle: Bioland, NuernbergMesse; Foto:NuernbergMesse/Frank Boxler Ort: Nürnberg

Die Plattform cook + talk auf der diesjährigen Biofach, die vom 10. bis 13. Februar in Nürnberg stattfindet, will Köche für den Einsatz von Bio-Lebensmitteln begeistern und bietet Möglichkeiten zum Informieren, Austauschen und Netzwerken. Experten für den Bio-Einsatz in Großküchen geben ihr Wissen weiter und laden zu Diskussionen ein. Fachbesucher erhalten einen Überblick zu neuesten Bio-Produkten für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung und sollen sich von präsentierten Trends inspirieren lassen. Es gibt Frontcooking, Führungen und Gelegenheit zu fachlichem Austausch.

Bioland organisiert Sondershow
Bioland bietet mit der Sondershow cook + talk eine Anlaufstelle für Profiköche auf der Biofach. Wie in einer nachhaltig orientierten Profiküche professionell Bio-Ware bezogen, kalkuliert und bio gekocht wird, darum geht es bei der Sondershow cook + talk. Hier treffen sich Bio-Köche, Außer-Haus-Markt-Experten, Food-&-Beverage-Manager und Verpflegungsverantwortliche, um sich über das Angebot von Bio-Produkten für die Profiküche zu informieren.

Ein Bioland-Expertenteam berät von Mittwoch, 10. bis Freitag, 12. Februar zum Thema Bio in der Außer-Haus-Verpflegung (Halle 7, Stand 7-151). Angefangen von Fragen zu Themen wie Bio-Zertifizierung, Speisekarten-Check über die Verarbeitung von ganzen Bio-Tieren beraten die Experten auch zu Fragen der Kalkulation, Schulverpflegung, Bio-Hotels und vieles mehr.

Berufskleidung aus Biowolle
Als Neuheit zeigt der Bioland-Kooperationspartner Manomama Berufskleidung für Köche und Servicekräfte. Die Textil-Kollektion ist aus Bio-Baumwolle, made in Deutschland, „empfohlen von Bioland“ und ist am Bioland-Stand (Halle 7, Stand 551) ausgestellt.

Neu bei cook + talk ist 2016 außerdem das zweimal täglich präsentierte Frontcooking mit erfahrenen Bio-Köchen zum Beispiel mit Daniel Kluge, Küchenchef der Autostadt-Restaurants operated by Mövenpick und Partner von Bioland. Einmal am Tag finden zudem geführte Messerundgänge über die Biofach zu Ausstellern mit Großgebinden statt.

Zum Programm gehören ebenso impulsgebende Fachvorträge und spannende Diskussionsrunden zu aktuellen Themen wie „Sind die Ehrlichen die Dummen? Bio-Zertifizierung als Erfolgsgarant“ oder „Bio-Burger für alle“. Es diskutieren unter anderem Spitzenvertreter internationaler Kochverbände.

Weitere spannende Themen sind Streetfood, ein E-Learning-Tool für die nachhaltige Profiküche und Tipps für eine Bio-Bar. Ein weiterer Programmpunkt beim cook + talk ist der Treffpunkt „Next Generation”.

www.bioland.de

www.biofach.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Jamón Ibérico Der iberische Schinken oder Ibérico-Schinken wird aus Ibérico-Schweinen sowie aus Kreuzungen mit der Rasse Duroc-Jersey hergestellt. Das...
Sodexo Aktion „Magie der Gewürze“ im Februar 2009... „Magie der Gewürze“ ist einerseits eine interessante Gastronomietour durch den Orient. Aktiven Senioren bietet Sodexo Unterhaltung und Abwechslun...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend