x

Altenpflege mit neuem Konzept

Datum: 01.12.2015Quelle: Altenpflege Messe Ort: Hannover

Vom 8. bis 10. März findet in Hannover zum 26. Mal die Altenpflege statt, Europas Leitmesse der Pflegebranche. Mehr als 500 Firmen stellen auf 50.000 Quadratmetern Innovationen und Dienstleistungen aus dem Bereich Altenhilfe vor. Im Fokus stehen dabei neben neuesten Produkten auch Austausch und Information, Fortbildung und Personalrekrutierung. Das Angebot der ausstellenden Firmen umfasst Einrichtungen, Pflegehilfen, Therapie, Textil und Bekleidung, Pflegedokumentation, Gebäudemanagement, Außenanlagen, Informations- und Kommunikationstechnik, Hauswirtschaft, Ernährung, Fachliteratur u.v.m.

Gemeinsam stark – unter diesem Motto feiert der Zukunftstag Altenpflege 2016 Premiere in Hannover. Auf Initiative von Vincentz Network, Veranstalter der Altenpflege, bündelt der dreitägige Kongress alle maßgeblichen Kräfte der Altenpflege. Gemeinsam geben der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa), die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW), der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK), der Deutsche Berufsverband für Altenpflege e.V. (DBVA) und der Deutsche Städte- und Gemeindebund e.V. (DStGB) der Altenpflege eine starke Stimme. Der Zukunftstag lenkt die Aufmerksamkeit auf die aktuellen Herausforderungen der Altenpflege und setzt auf den Dialog mit allen Akteuren. Zu den Top-Themen zählen unter anderem die Auswirkungen der Pflegereform und deren Weiterentwicklung sowie der wachsende Bedarf an qualifizierten Pflegekräften.

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung diskutieren prominente Vertreter aus Politik und Gesellschaft unter der Moderation von Carola Ferstl über die Zukunft der Pflege. „Aus ganz persönlicher Erfahrung weiß ich, wie viel Zeit, Kraft und auch Geld die Pflege älterer Menschen kostet. Der Zukunftstag Altenpflege ist eine große Chance, um jetzt die richtigen Weichen für die Zukunft der Langzeitpflege zu stellen“, sagt die bekannte Moderatorin und Buchautorin.

An den darauf folgenden Kongresstagen stehen sechs Fokusthemen im Mittelpunkt der Veranstaltung: Pflegereform, Generalistik, Bürokratieabbau, Pflege- und Lebensqualität, Fachkräftesicherung und Zukunft Wohnen. In 65 informativen Vorträgen und praxisnahen Workshops vermitteln über 70 namhafte Branchenexperten Einblicke in aktuelle Entwicklungen. Sie teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen und zeigen erfolgversprechende Strategien für die Zukunft der Altenpflege auf. Das breite Themenspektrum verspricht einiges an Zündstoff, aber vor allem auch lösungsorientierten Dialog.

Ebenfalls neu: Unter dem Motto Präsentation-Kommunikation-Austausch präsentiert die Altenpflege 2016 zum ersten Mal sogenannte Connect-Flächen in allen vier Messehallen. Auf diesen Flächen haben die Aussteller die Möglichkeit, sich in exklusivem Kontext und zielgruppengerecht den Fachbesuchern zu präsentieren. Über die „klassische“ Messeteilnahme hinaus bieten die Connect-Flächen effektive Dialog-Szenarien wie Experten-Vorträge, Workshops und Meinungsaustausch. Zum Beispiel im „ Slam der Innovationen“. Hierbei treten unter einem marktbewegenden Thema teilnehmende Aussteller gegeneinander an und stellen die jeweiligen Innovationen, Ideen oder Konzepte vor. Im Anschluss entscheiden die Besucher live vor Ort über die Strahlkraft der Produkte.

Raum für Innovationen bietet erneut die Sonderschau aveneo. Aussteller präsentieren bei aveneo die Produkte, die zuvor durch eine renommierte Jury für den Innovationspreis 2016 nominiert wurden. Nominiert und ausgezeichnet werden Produkte, Dienstleistungen und Ideen für eine zukunftsweisende Altenhilfe.

Altenpflege 2016 – 8. bis 10. März, Hannover, Messegelände

www.altenpflege-messe.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rechungswesen für Gastronomie und Hotellerie Dieses Seminar vermittelt anschaulich, lebhaft und in einer für Nicht-Kaufleute verständlichen Sprache mit praxisorientierten Beispielen das...
VI Hotels erweitern Vorstand durch Martin Ykema Nach den jüngsten Übernahmen der Arcadia Hotels in Coburg, Amberg, Wuppertal, Limburg und Günzburg vergrößern die Vienna Int...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend