x
Weihnachtsspende

Weihnachtsspende statt Weihnachtsfeier

Datum: 10.12.2020Quelle: Gustavo Gusto | Bild: Kira auf der Heide on Unsplash | Ort: Geretsried

Gleich sieben Lebensmittelmarken haben sich zusammengeschlossen, um die Gastronomie mit der Aktion Weihnachtsspende statt Weihnachtsfeier zu unterstützen. Statt wie gewohnt ihre Weihnachtsfeier auszurichten, schenken sie ihr eingespartes Budget der stark von der Krise bedrohten Gastrobranche. Freunde, Kunden und Wettbewerber sind dazu aufgerufen, sich an der Kampagne #Lokalrunde zu beteiligen.

lokalrunde_presse_15x10

„Zum zweiten Mal in diesem Jahr befinden sich Gasthöfe, Restaurants, Bistros, Cafés und Kneipen in einem kritischen Lockdown. Während unsere Branche, vergleichsweise ‚gut‘ davongekommen ist, sieht ein Großteil der Gastronomiebetriebe ihre Existenz bedroht“, sagt Michael Götz, CMO der Tiefkühlpizzamarke Gustavo Gusto, Initiator der Spendenaktion. „Darum möchten wir gemeinsam helfen – mit dem Geld, das dieses Jahr eigentlich für Weihnachtsfeiern, Glühwein mit dem Team oder Geschäftsreisen geplant war.“

Branchengrößen zeigen sich solidarisch

An der Kampagne #Lokalrunde beteiligen sich bislang followfood, Frosta, Gustavo Gusto, Little Lunch, Lycka, Ritter Sport und Rügenwalder Mühle. Doch dabei soll es nicht bleiben. Die Verantwortlichen hoffen, dass noch viele weitere Unternehmen, Händler bzw. Marken ihrem Beispiel folgen werden und damit – gerade in der Weihnachtszeit – ihre Solidarität mit den betroffenen Gastronomiebetrieben zum Ausdruck bringen. Spenden können aber auch alle Privatpersonen, etwa das Glühwein-Geld, das sie in diesem Jahr wegen der ausgefallenen Weihnachtsmärkte „gespart” haben. Alle, die mitmachen möchten, sind willkommen.

So funktioniert’s

Die Spenden werden bei der Spendenplattform www.betterplace.me gesammelt und dann über die Partner PayNowEatLater und SaveYourLocalBar nach dem Zufallsprinzip an Gastronomiebetriebe in Deutschland verteilt. Die Aktion läuft bis Ende Januar 2021 und wird dann an Gasthöfe, Restaurants, Bistros, Cafés oder Kneipen ausgezahlt.

Redaktion / GastroInfoPortal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Update Corona-Beschlüsse Vergangene Nacht wurde die 10. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung veröffentlicht. Sie gilt ab dem 9.12. und beruht im Wesentlichen auf den...
Digitale Jahreshauptversammlung des FCSI Der Planer- und Beraterverband FCSI Deutschland-Österreich e.V. hat coronabedingt seine Jahreshauptversammlung digital abgehalten. Beim Online-Treffen...
Kaffee Partner unterstützt Kinderhilfsprojekte Mit der Aktion „Kaffee Partner for Kids" setzt sich das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder für bedürftige Kinder aus der Region ein. Die Mitarbeit...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend