x

3. Gourmet und Wein-Festival in Heidelberg

Datum: 13.03.19Quelle: Schloss Heidelberg | Foto: Paul Gärnter | Ort: Heidelberg

Vom 29. März bis 1. April präsentieren sich Winzer und Sterneköche aus Deutschland und Österreich auf sechs Events auf Schloss Heidelberg.

Prominente Gäste

Zum dritten Mal lädt Sternekoch Martin Scharff zum Gourmet & Wein Festival ins Schloss Heidelberg. Die Gäste erleben ein Stelldichein der besten Winzer ganz Deutschlands sowie vieler bekannter Sterneköche aus Deutschland und Österreich. Mit dabei zum Beispiel TV- und Bio-Koch Simon Tress, Sterne- und Berlins Meisterkoch Markus Semmler sowie Sascha Kemmerer, Österreichs Aufsteiger des Jahres 2017. „Heidelberg wird wieder zum Mekka für Gourmets und Weinliebhaber“, kündigt Scharff, Initiator des Gourmet & Wine Festivals an.

Aktuelle, spannende Weinthemen

Für die diesjährige Ausgabe des Festivals auf erneut höchstem kulinarischen Niveau konnte Scharff den Weinkritiker und Verleger des „Eichelmann Weinführers“, Gerhard Eichelmann, gewinnen. Mit seiner Expertise setzt das Gourmet & Wein Festival auf aktuelle, spannende Weinthemen, die Winzer wurden von ihm mit ausgewählt. Mit dem Titel „Berlin kocht auf zum Naturwein“ dreht sich zum Auftakt am Freitag alles um das Top-Thema Naturweine. An diesem Abend präsentieren sich kreative Winzer, die mit dem Ausbau in Tonamphoren, Betoneiern und Holzbottichen den biologischen Weinanbau voranbringen. Moderiert wird der Abend von Gerhard Eichelmann persönlich. Bei der großen Rotweingala am Samstag stehen die Rebsorten Blaufränkisch und Lemberger im Mittelpunkt.

Sekt vs. Champagner

Zusammen mit dem österreichischen Sternekoch und Aufsteiger des Jahres 2017 Sascha Kemmerer entwirft Scharff das passende 5-Gang-Gourmetmenü dazu. Am Sonntag dürfen sich die besten deutschen Sekte selbstbewusst dem Vergleich zum Champagner stellen. „Das neue deutsche Sektwunder“ repräsentieren das Weingut Reichsrat von Buhl sowie die Sekthäuser Burkhardt Schür aus Bürgstadt, Griesel & Compagnie aus Bensheim und Raumland aus Flörsheim-Dalsheim. „Die Gäste erleben einen facettenreichen Spannungsbogen der deutschen Spitzensekte“, erklärt Scharff, der mit vier weiteren Grand-Seigneurs und Sterneköche der Küchenklassik – das passende 5-Gänge-Menü zur prickelnden Traube kreiert.

Restaurantschiff H. S. Patria

Während der vier Tage Genussgipfel finden dieses Jahr zwei Events auf dem Restaurantschiff H. S. Patria statt. Das Schiff, das mit seinem eleganten und doch lässigen Ambiente im Jacht-Stil für rund 60 Gäste Platz hat, wird hierfür auch ablegen und durch das Neckartal fahren. Für junge Gourmets unter 35 Jahren ist die „Wine & Dance Party“ am Freitag-Abend der Auftakt. Junge Winzer und junge Kochtalente der Jeunes Restaurateurs Akademie bilden den kulinarischen Rahmen für diese Party. Am Sonntagmittag trifft wiederum die Mosel auf den Neckar. Die neuen Shootingstars unter den Mosel-Winzern schenken persönlich ihre prämierten Weine aus. Bei einer idyllischen Neckartalfahrt servieren Martin Scharff und Patria-Küchenchef Adam Dodds das passende 5-Gänge-Gourmetmenü. Mit an Bord ist auch Weinjournalist Wolfgang Fassbender, der kurzweilig Wissenswertes über seine Lieblingsrebsorte vorträgt.

„Junge, wilde Köche & Winzer“

Abschluss und gleichzeitig kulinarischer Höhepunkt des Festivals bildet wieder die große Küchenparty am Montag Abend in der Küche und den Räumen der Schlossweinstube. Ein großes Aufgebot an Spitzenköchen und Spitzenwinzern in entspannter Atmosphäre erwartet die Feinschmecker. Unter den sieben Spitzenköchen ist auch Marlene Berger, sie kochte zusammen mit Stephan Haupt, Küchenchef der Schlossweinstube, 2018 beim Finale des Awards „Junge Wilde“ der Zeitschrift Rolling Pin. Ebenso war sie Finalistin beim Wettbewerb „Chefs en Or“ in Paris. Weiterhin wird Valentin Rottner aus Nürnberg, Aufsteiger des Jahres 2018 des Magazins Feinschmecker, einen der insgesamt 6 Gänge an diesem Abend kochen. Auch sechs junge Winzer aus den besten Weinanbaugebieten Deutschlands, besonders ausgezeichnet im Weinführer Eichelmann, schenken ihre Weine aus und Produzenten des Genussnetzes der Vereinigung Jeunes Restaurateurs präsentieren ihre Produkte.

Musikalische Untermalung

Wie auch bei allen anderen Events, doch zur Küchenparty besonders, wird musikalisch begleitet. Ob Klavierklänge, das bekannte Huub Dutch Duo, die schon legendären Küchenbullen oder zur Küchenparty DJ Kayden Shen mit live Saxophon-Begleitung –„jede unserer Veranstaltungen steht für höchste Kulinarik in ausgelassener Atmosphäre“, sagt Initiator Scharff, „hier begegnen sich die besten Köche und Winzer auf Augenhöhe und in persönlichem Kontakt mit den Gästen. Dazu unsere einzigartige Schloss-Kulisse und tolle Musik — das gibt es so bei keinem anderen Gourmet Festival.“

Eva Fürst / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Mittagessen bunt wie ein Basarbesuch Farbenfrohe Gerichte, orientalische Aromen und eine unendliche Geschmacksvielfalt prägen die levantinische Kochkunst. Vom 18. bis zum 29. März zeigt A...
Die neue 24 STUNDEN GASTLICHKEIT ist da! Monatelange Arbeit, intensive Recherchen, mitunter hitzige Diskussionen, schöne Entwürfe und welche, die nicht jedem gefallen haben, schreiben und ums...
Käfer Capital und OhJulia gehen getrennte Wege Das OhJulia sucht neue Partner zur Expansion, nachdem sich die Käfer Capital aus dem Konzept zurückzog. Die Elior Deutschland Holding bleibt Partner. ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend