x
Point of Food

Point of Food – Neues in Sachen Snacks

Datum: 05.03.2019Quelle: Point of Food Lebensmittelvertriebs GmbH | Ort: Recklinghausen

Die Recklinghäuser Pizza-Manufaktur Point of Food steht für Pizza Produkte mit hohem Qualitäts- und Innovationsfaktor. Das beweist auch das Snack-Segment des Traditionsbetriebs, der für jeden Gastronomen das passende Snack-Produkt anbietet.

So hat Point of Food die vorgeschnittene Foodservice-Pizza erfolgreich etabliert: Die vorgebackenen und mit hochwertigen Toppings belegten Foodservice-Böden werden schonend gefrostet und dann in der hauseigenen Pizzamanufaktur mit modernster Technik in gleiche Teile vorgeschnitten. Die Foodservice-Pizza kann so in ca. 6 Minuten im Konvektomaten fertig gebacken werden und bietet dann gleich große Snacks in verschiedenen Größen.

Durch die sorgfältig aufgetragenen Toppings, den gleichmäßigen Schnitt und durch beliebte Belag-Variationen profitieren Gastronomen von genauer Kostenkontrolle, Zeitersparnis und Beliebtheits-Garantie der Snacks bei den Gästen.

Besonders innovativ ist dabei der geschützte P-Schnitt: Statt in Vierecke wird die Foodservice-Pizza in gleichmäßige Dreiecke geteilt. So passt die optische Erscheinung zu dem authentischen Pizza-Geschmack und löst Impulskäufe bei den Pizza-hungrigen Gästen aus! Den P-Schnitt gibt es in vielen verschiedenen Sorten, unter anderem auch in einer veganen Variante.

Die Point Schnitte kann als größerer Snack oder als Mini Meal angeboten werden. Bei den drei klassischen Sorten Margherita, Salami und Vegetaria mit mediterranem Grillgemüse werden auch Vegetarier satt! Die kleinste Snack-Variante ist der Point Snack, ein kompakter dreieckiger Snack, der wie der P-Schnitt gleich mit passender To-Go-Verpackung bezogen werden kann.

Für Gastronomen die Snacks auch im Health Food Sektor anbieten, eignet sich die FitPizza in den Schnitt-Varianten P-Schnitt oder Point Snack. Der Boden der FitPizza ist reich an Ballaststoffen, bei den Toppings wurde auf reduzierten Fettgehalt sowie auf besonders nachhaltige Produkte wie etwa Salami aus Chiemgauer Naturfleisch geachtet.

Neu im Sortiment von Point of Food ist die Pizza Pala, das Mini Meals im trendigen Handmade-Style: Der Boden der Pizza Pala wird von Hand gezogen und sticht dadurch nicht nur durch köstlichen Geschmack hervor, sondern ist auch durch die Handmade-Optik ein besonderer Hingucker. Abgerundet wird der hochwertige Genuss durch verschiedene Belag-Variationen, bei denen exklusive Toppings wie marinierte Tomaten, Monterigo Käse oder gegrilltes, mediterranes Gemüse verwendet werden.

Internorga: Halle B4.EG, Stand 104

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Marché International: Erneutes Umsatzplus Zum Abschluss des Geschäftsjahres 2018 erreichten die Eigen- und Fremdbetriebe des Schweizer Gastronomieunternehmens, Marché International, einen Mark...
Wie viel Digitalisierung braucht das Gastgewerbe? In Sachen Digitalisierung steht das deutsche Gastgewerbe noch immer vor einer großen Herausforderung. Die Erwartungen der Kunden an eine digitale Infr...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend