x
Levantine Food Bazar Crystal Studios

Levantine Food Bazaar

Datum: 10.09.2019Quelle: Crystal Studios | Ort: Hamburg

Am 15. September findet zum ersten Mal der Levantine Food Bazaar im Hauptzollamt in Hamburg statt. Erlesene Zutaten, anregende Gewürze und intensiver Austausch mit Gleichgesinnten – wenn der Levantine Food Bazaar seine Türen öffnet, kommen endlich auch die Foodies und Genießer auf ihre Kosten, die sich für orientalische Speisen begeistern können. „Diese Region hat kulinarisch so viel zu bieten, und Spezialitäten wie Hummus werden immer beliebter – ich konnte gar nicht anders, als dieses besondere Food-Festival ins Leben zu rufen“, sagt Geha Badreddine, Geschäftsführer der Crystal Studios.

Gemeinsam mit seinem Team hat der 28-Jährige bereits mit so erfolgreichen Formaten wie dem Paloma Ice Cream, dem Urban Wine, dem Aperol Spritz, dem Rosé Festival sowie dem Disco Flowmarket für Begeisterung gesorgt. Unterstützt wird der erste orientalische Food Bazaar Hamburgs von dem Szenegetränk Yeni Raki.

Idee mit Hintergrund

Falafel, Taboulé, Shawarma oder Baba Ganoush – der perfekt inszenierte Levantine Food Bazaar vereint knapp 20 verschiedene spannende Repräsentanten der orientalischen Küche wie die beliebte Seafood-Bar Liman aus Winterhude, das Restaurant Lokmam aus der Schanze oder die Baklavaria aus Altona. Für künstlerische Unterhaltung sorgt außerdem die Live Painting Action von Street Artist IPMC. Wer mag, probiert in entspannter Atmosphäre libanesische Weine oder lässt sich von Köstlichkeiten überraschen, die private Anbieter im stilecht dekorierten Hauptzollamt präsentieren werden.

„Teilen ist dabei ausdrücklich erwünscht. Essen hat bei unserem Festival auch viel mit Kommunikation zu tun“, sagt Initiator Geha Badreddine, der mit der Veranstaltung auch ein Statement setzen will. Er sieht Küche als positives, verbindendes Elementjenseits aller Konflikte und Nationalitäten. Dass auch „Healthy Food“-Jünger beim Levantine Food Bazaar voll auf ihre Kosten kommen, versteht sich von selbst. „Die meisten Gerichte sind sehr gesund und nicht wenige auch vegetarisch oder sogar vegan.“

Von der Food-Festival-Idee sind Geha Badreddine und sein Team mehr als überzeugt. „Die Menschen wollen nicht einfach schnell und effizient konsumieren. Sie sehnen sich nach gemeinsamen Erlebnissen“, erklärt er.

Auf einen Blick:

Wann: 15. September, 10-19 Uhr
Wo: Ehemaliges Hauptzollamt, Alter Wandrahm 20, 20457 Hamburg; Ubahn Station: Meßberg
Tickets: 2,50 €

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

VeggieWorld in Dortmund Rund 80 Aussteller präsentieren bei der VeggieWorld in den Westfalenhallen in Dortmund vom 14 bis 15. September 2019 ihre Produkte und liefern Informa...
Wer geht allein ins Restaurant? In den 1950er Jahren wäre es undenkbar gewesen: Eine Frau, die allein ins Restaurant geht. “Da hätte man gesagt, das ist wohl eine Prostituierte", bes...
Tee Cocktails & Kaffee Drinks Am 29.10.19 gehen wir die Symbiose zwischen Kaffee, Tee und Spirituosen praktisch an: Tee Cocktails in kalt und heiß mit einer großen Aromenvielfalt u...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend