Berlin Genusstour Key 2

Kommen Sie mit uns auf Genusstour durch Berlin!

Datum: 17.07.2018Quelle: B&L Medien, Photo by Markus Spiske on Unsplash | Ort: München, Berlin
Foto: © visit Berlin

Gastro#Berlin#Backstage kulinarisch

Berlin ist der kulinarische Hotspot in Deutschland. Die Foodszene der Hauptstadt  ist so lecker wie vielfältig. Schauen Sie backstage in die Töpfe und Pfannen und sprechen Sie mit den Köchen und Machern hinter den Konzepten! Bekommen Sie einen Einblick in die kulinarische Hochburg Berlin! Hier werden Trends nicht nur aufgegriffen, sondern auch gesetzt. Experimentierlaune, Weltoffenheit und eine Leidenschaft für Qualität treffen in der Metropole auf kulinarische Freigeister. In Berlin gibt es die meisten Michelin-Restaurants Deutschlands und eine Vielfalt an Geschmackserlebnissen. Kommen Sie mit auf unsere Genusstour durch Berlin und erleben Sie, dass die Metropole viel mehr als Currywurst zu bieten hat!

Zeitraum: Donnerstag, 18.10.2018 und Freitag, 19.10.2018
Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen
Kosten pro Person: 975 € brutto,  inkl. Übernachtung (zwei Nächte, Essen und Bus) Wenn Sie eine individuelle Verlängerung für das Wochenende (als Selbstzahler) wünschen, geben Sie das bei der Anmeldung an.

 

Jetzt Anmelden

Programm:

oderberger_restaurant_pan05mk
Foto: © Hotel Oderberger

Donnerstag, 18.10.2018

# Anreise bis 15:00 Uhr im Hotel Oderberger Berlin

Im legendären Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg kredenzt das Hotelrestaurant Stadtbad Oderberger Speis und Trank in einer besonderen Location. Das historische Gebäude wurde 1902 als Volksbad eröffnet und ging nach einer Sanierung 2016 als Hotel Oderberger Berlin mit 70 Zimmern an den Start. Das Restaurant entstand im ehemaligen Heizkraftwerk des Stadtbades – auf drei Ebenen mit insgesamt 15 m Raumhöhe. Serviert wird regionale, feine Küche, begleitet von ausgewählten deutschen Weinen. Besonderen Charme bietet die Schwimmhalle als Herzstück des ehemaligen Stadtbades. Nach einer aufwendigen Sanierung kann man hier im Neo-Renaissance-Stil baden und schwimmen wie früher – aber eben doch anders. Das Hotel Oderberger wird für zwei Tage Nachtquartier und Ausgangspunkt für unsere Trendtour sein.

Check-In: 18.10.2018 bis 15:00 Uhr.

Wir haben für Sie Einzelzimmer reserviert, die gegen Aufpreis auch als Doppelzimmer genutzt werden können. Frühstück ist inklusive.

Hotel Oderberger Berlin, Oderberger Straße 57, 10435 Berlin, www.hotel-oderberger.berlin

15:30 Uhr: Treffen in der Hotellobby, Get-together bei einem Glas Sekt, Programmabstimmung, Vorstellung Teilnehmer
16:00 Uhr: Gespräch mit Hotelmanagerin, Verena Jaeschke und Hotelbesichtigung
18:00 Uhr: Abfahrt mit Bus zum Abendprogramm

 

Foto: © BRLO

# 18:30 Uhr BRLO Craft Beer (Braukunst Berlin GmbH)

Das „Brlo“ am Berliner-Gleisdreieck ist das Szenerestaurant 2017, in dem Küchenchef Ben Pommer an Smoker und Herd erfolgreich das Zusammenspiel von hausgebrauten Bieren und überwiegend vegetarischer Küche präsentiert. Das „Brlo Brwhouse“ ist nicht nur der Standort der Brauerei, sondern auch gleichzeitig Restaurant, Bar und Biergarten. Ben Pommer setzt auf innovatives Barfood und in seiner Arbeit auf einen simplen Slogan: „Gemüse macht einfach Spaß“. Nur wenige Gehminuten vom Potsdamer Platz entfernt, am neuen Park am Gleisdreieck, stehen 37 ausgediente Schiffscontainer. Sie beherbergen auf zwei Etagen die Brauerei und die Gastronomie.

Nach nur 14 Monaten Planungs- und Bauphase wurde im Januar 2017 Brlo Brwhouse offiziell eröffnet. 130 Sitzplätze innen und 350 draußen laden zu einem Besuch ein, der in geselliger Runde von Sharing Plates begleitet werden sollte, auf denen man unterschiedliche Gerichte kombinieren und teilen kann. Dazu gehört für Neulinge im Brwhouse das kleine Tasting Board. Das sind fünf Biere, die einfach und plakativ darstellen, wie Bier und Essen gut kombiniert weden können. Das Brlo Brwhouse wurde nicht nur von den „Berliner Meisterköchen 2017“ zum besten neuen Szenerestaurant der Hauptstadt gekürt. Hier entstand auch auch das erste Craft Bier, welches an Bord einer Airline abhob.

Wir führen ein Gespräch mit dem Geschäftsführer und Küchenchef Ben Pommer, inkl. Vorstellung und Brauereiführung, mit anschließender Bierverkostung und Abendessen. www.brlo.de

24:00 Uhr: Bustransfer ins Hotel

Jetzt Anmelden

Freitag 19.10.2018

Thema des Tages: Berliner Gastro Startups
Bis 8:30 Uhr: Frühstück im Hotel
9:00 Uhr: Treffen in der Lobby und Abfahrt mit dem Bus

Foto: © Facebook / Schwarze Heidi

# 9:30 Uhr: SCHWARZE HEIDI – Swiss Ciusine & Bar

Jennifer Mulinde-Schmid alias „Die schwarze Heidi”, in Kenia geboren und in der Schweiz aufgewachsen, ist die Gastgeberin der nach ihrer Comedy-Rolle benannten, äußert gemütlichen Schweizer Enklave in Berlin-Kreuzberg. Wir besuchen die modelnde Tänzerin, studierte Schauspielerin und preisgekrönte Comedian in ihrem Pop-up-Restaurant: Berlins gemütlichster Fondue-Hütte, die sie eigentlich nur in der Winterzeit betreibt. Das warme Chalet öffnet für uns aber schon mal exklusiv im Oktober seine Pforten. „Für die Käsefondues werden Käse verwendet, die ausnahmslos von Schweizer Käsereien aus Familienbetrieben stammen“, so die Chefin, die uns von ihrem Konzept erzählt und uns so manches kosten lässt. www.schwarzeheidi.de

Foto: © Smunch

# 12:00 Uhr: SMUNCH – das Betriebsrestaurant ohne Küche

Das Betriebsrestaurant ohne eine eigene Küche verpflegt Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen täglich am Arbeitsplatz mit köstlichem Mittagessen. Es ist eine selbst entwickelte Branchenlösung für intelligente und einfache Prozesse in Betriebsrestaurants und Restaurants. Wie das System aussieht und wie es funktioniert, zeigt uns Geschäftsführer Oliver Hüfner. Er erklärt außerdem, wie sein Unternehmen das Berliner Catering-Geschäft digitalisieren und als Alternative zum Betriebsrestaurant positionieren will. „Wir liefern Mittagessen täglich ins Büro, sodass Unternehmen ihr Employer Branding stärken und Mitarbeiter binden können“, so Hüfner. Man wolle Essen im Büro fantastisch und einfach machen. Dafür hat Smunch die besten Restaurants der Stadt sorgfältig ausgewählt, die dann täglich das gewünschte Essen an den Arbeitsplatz liefern. www.smunch.co

Foto: © SAP Data Kitchen

# 14:00 Uhr: SAP Data Kitchen

„Dein Essen steht in Box J bereit“, heißt es in der Mail an den Kunden, der per App vorher sein Wunschgericht bestellt hat. Das Data Kitchen ist Berlins erstes Digitalrestaurant. Die Idee stammt von Heinz „Cookie“ Gindullis, der als „Vater“ der in Berlin beliebten Lokale „Crackers“, „Chipps“ oder „Trust“ gilt. Er hat das Konzept, das bereits ähnlich von der US-Kette Eatsa umgesetzt wurde, in Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller SAP entwickelt. Wir treffen uns zum Gespräch mit Dr. Caroline King. Sie erklärt uns, wie Data Kitchen als Digitalrestaurant funktioniert: vorab bestellen und bezahlen. Zur gewünschten Uhrzeit steht das Essen dann in den beschrifteten Glasboxen bereit. Im digitalen Restaurant kreiert Küchenchef Alexander Brosin Gerichte, die bereits reichlich Anerkennung finden. Wir erkunden die besondere Atmosphäre der „Datenküche“. www.datakitchen.berlin

Foto: © Bikini Berlin

# 15:00 Uhr: BIKINI Berlin incl. Kantini

Mitten im westlichen Zentrum Berlins, direkt am Zoo und gegenüber des Hotels Waldorf Astoria sowie der Gedächtniskirche, befindet sich ein Ort jenseits konventioneller Architektur, Stadtplanung und herkömmlicher Shoppingmalls: Bikini Berlin. In den unteren drei Etagen des Bikinihauses ist die Concept Shopping Mall mit Einzelhandel und Gastronomie beheimatet. Eines der Highlights von Bikini Berlin ist die 7.000 m² große, frei zugängliche, begrünte Dachterrasse. Von hier aus bietet sich dem Besucher ein einmaliger Blick auf den Berliner Zoo und seine Tierwelt. Die Concept Shopping Mall ist eine gut 3.300 m² große Halle. Zu beiden Seiten der Eventfläche schließen sich hier 16 Pop-Up Stores an.

Kantini, der Foodmarket im Bikini Berlin, ist das kulinarische Tüpfelchen auf dem I. „Hier schnabuliert Berlin“ ist ein innovatives Food-Erlebnis mit einer bunten Mischung von internationalen Gastronomien. Hier erwartet uns Projektvorstellung und Besichtigung mit der Marketing- und PR-Chefin des Bikini Berlin, Katrin Schneider. Anschließend steht individuelles Schnuppern und Erobern der Shopping Mall auf dem Programm. www.bikiniberlin.de

16:00 bis 17:00 Uhr: Individuelles Schnuppern und Erobern der Shopping Mall und deren Angebote.
17:00 Uhr: Rückfahrt zum Hotel
18:00 Uhr: Treffen in der Hotellobby und Abfahrt zur Metro Akademie

Foto: © METRO Akademie, Steffen Schwarz

# 18:30 Uhr: Küchenschlacht in der METRO Akademie

Treffen mit Spitzenkoch Steffen Schwarz und gemeinsamer Kochevent. Sein handwerkliches Geschick kombiniert er perfekt mit Kreativität und innovativen Ideen. Der Restaurantführer Gault Millau attestierte Steffen Schwarz „Talent sowie sicheres Handwerk“ und belohnte ihn prompt mit 14 Punkten. Er ist Koch, DNSV-Botschafter sowie Trainer der Europa Miniköche und kann auf eine erfolgreiche Laufbahn zurückblicken. Zuletzt wurde er 2008 sowie 2009 als Brandenburger Meisterkoch nominiert. 2011 war er im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam für die dortigen drei Restaurants verantwortlich.

Der Abendevent beginnt mit unserem kulinarischen Überraschungsgast: Frédéric Schumacher, Direktor HoReCa Inovation Metro AG zuständig für die Start-up-Gastrokonzepte des Metro Konzerns. Schumacher ist Absolvent der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) und der Universität Basel. Er ist ein Manager mit 20 Jahren internationaler Managementerfahrung in der Hotellerie, im Großhandel und im Lebensmittelsektor. Er führt auch eigene Familienunternehmen im Bereich Food und Hospitality.

Nach so viel Brain-Food, sind nun individuelle Kreativität und kulinarisches Können gefragt, wenn wir aus einem, uns vorher nicht bekannten Warenkorb in 60 Minuten ein Drei-Gänge-Menü kochen müssen: Zwei Mannschaften treten gegeneinander an. Die Sieger erhalten ein Flasche Schampus. Die Ergebnisse werden bei einem gemeinsamen Abendessen anschließend verkostet. www.metro.de/service/metro-academy

 

24:00 Uhr: Bustransfer zum Hotel

Jetzt Anmelden

Samstag, 20.10.2018

Bis 11:00 Uhr: Check out

Oder: genießen Sie als Selbstzahler Berlin am Wochenende. Bitte informieren Sie uns darüber in Ihrer Anmeldung.

Anmeldeschluss ist am 20.09.2018 / Programmänderungen vorbehalten / Veranstalter: B&L Medien mit den Fachmagazinen

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Weltweiter Vegan Bake Sale Vegane Muffins, Kuchen, Kekse und Torten versüßen die Tage zwischen dem 25. April und 3. Mai 2015. In dieser Zeit findet zum fünften M...
Die gesamte Palette von Fruchtsaft & Co. v:* {behavior:url(#default#VML);} o:* {behavior:url(#default#VML);} w:* {behavior:url(#default#VML);} .shape {behavior:url(#default#VML);} ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend