x
iba 2018 colourfood

Colourfood überzeugt auf der Internorga

Datum: 11.04.2019Quelle: Colourfood Ort: Vaals (NL)

Seit einem Jahr ist Colourfood Professional nun mit dem innovativen Sortiment Färbender Lebensmittel auf dem Markt und findet bei den verschiedenen Anwendern großen Anklang. Die diesjährige Internorga war ein weiterer wichtiger Schritt für das noch junge Unternehmen.

Die Produkte von Colourfood Professional überzeugten aber nicht nur die vielen Besucher am Stand der Internorga, sondern auch die Fachjury des Verlag B&L Medien auf und wurden zur Internorga mit dem NEXT of Market 2019 Award ausgezeichnet.

Färben ohne E-Nummern ist der ganz große Vorteil und Nutzen für den Anwender. Die veganen Farben, hergestellt rein aus Obst, Gemüse und essbaren Pflanzen und das natürlich ohne den Einsatz synthetischer Zutaten und Zusatzstoffe, also 100 Prozent Clean Label und ohne E-Nummern in der Anwendung, treffen exakt die herrschenden Trends und den Puls der Zeit.

Zudem ergeben sich immer mehr tolle Kooperationen , ganz aktuell mit der Gewinnerin des Deutschen Gastro-Gründerpreis Giovanna Müller, die Pâtlairs – Pâtisserie & Streetfood gegründet hat. Ihr Konzept, eine mobile Pâtisserie, bei der Individualität, Qualität und feinste Handarbeit im Vordergrund stehen. Neben Qualität steht Natürlichkeit für Giovanna Müller im Vordergrund. Sie legt sie viel Wert auf Frische und Saisonalität der Produkte und natürlich wird auf jegliche Art von Geschmacksverstärkern, Aroma- und Konservierungsstoffen verzichtet. So passen auch die Produkte von Colourfood Professional so perfekt zu Pâtlairs.

Beide Konzepte passen zusammen sind sich Müller und Hautmann einig und freuen sich auf die Zusammenarbeit. „Ich bin wirklich überrascht wie toll sich die Produkte in Cremes und Mousse verarbeiten lassen. Auch bei höherer Dosierung, in meinem Fall mit Spirulina-Blau, kann ich ohne schlechtes Gewissen farbenfrohe Produkte anbieten. Ich bin der festen Meinung, dass sich das Konzept von Colourfood Professional im Bereich des Konditorenhandwerks durchsetzen wird. Denn es ist längst Zeit, dass auch kleinere Unternehmen die Möglichkeit bekommen auf natürliche Produkte zurückzugreifen“ bringt es Müller nach dem ersten Test der Produkte begeistert auf den Punkt.

Nach den Produktneuheiten zur Internorga plant das Unternehmen schon einen weiteren Ausbau des Sortiments für das zweite Halbjahr.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Chefs‘ Cup: Siegerteam aus Deutschland Am 4. April trafen sich die europäischen Finalisten des Aramark Chefs‘ Cup zum kulinarischen Kräftemessen in London. Das Rennen machten dieses Jahr Ra...
Klimaziele erreichen Die deutschen Klimaziele 2030 lassen sich nur mit einer Abstockung der Tierbestände und einer Reduktion des Konsums von Milch- und Fleischprodukten si...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend