x
Blanco Cook I flex

Classic oder I-flex? – Eine Frage des Konzepts

Datum: 18.10.2019Quelle: Blanco Professional | Ort: Oberderdingen

Die Blanco-Cook-Familie bekommt Nachwuchs: Was vor über 10 Jahren mit der Entwicklung der ersten Frontcooking-Station begann, findet mit der neuen Modellreihe Blanco Cook I flex jetzt eine logische Fortsetzung. Blanco Cook classic steht jetzt für leistungsstarke Kochstationen, die sich durch herausragende Performance im Markt einen Namen gemacht haben. Sie zeigen in Stoßzeiten zum Beispiel ihre Stärken.

Die neue Blanco Cook I-flex 1 mit einem Induktions-Kochfeld. Die 230-Volt-Variante ist zum Beispiel bestens geeignet für kleinere Altenheime oder Senioren-Wohngruppen, um die Bewohner mit frisch und individuell zubereiteten Speisen zu versorgen.

Mit der neuen Blanco Cook I-flex kommt eine kompakte, leichtere und noch mobilere Modellreihe hinzu. Teils setzt sie auf die bewährte Technik ihrer großen Schwester, gleichzeitig ermöglicht sie neue Anwendungen.

Durch die effiziente, fest verbaute Induktionstechnik mit bis zu drei Kochfeldern bietet die neue Blanco Cook I-flex einen großen Handlungsspielraum. Kochaufsätze wie Pfannen, Grillplatten oder Pastakocher werden einfach aufgelegt und können schnell ausgetauscht werden. So groß wie die Auswahl an Kochequipment, so variabel ist damit das Angebot an Speisen, das von früh bis spät vor den Augen der Kunden à la minute zubereitet werden kann.

In der mobilen To-go-Variante eignet sich Blanco Cook I-flex auch bestens für Catering und Außer-Haus-Einsätze.

Bewährt trifft neu – der gemeinsame Nenner

„Flexiligenz“ verbindet die beiden Modellreihen Blanco Cook classic und I-flex: Blanco Cook ist ein intelligentes Kochsystem, das unterschiedlichen Anforderungen mit maximaler Flexibilität begegnet.  Das macht den Weg frei für die Realisierung neuer Geschäftsideen.

Sternekoch Marc Haeberlin bei der Zubereitung von Crêpes Suzettes an der neuen Kochstation Blanco Cook I-flex 1.

Beide Modellreihen verfügen über ein hocheffizientes Filtersystem mit der Option Ion Tec, die auch Blaurauch filtert. Eine weitere Gemeinsamkeit ist die Absaugbrücke. Als Anrichte-, Deko- und Ausgabefläche vergrößert sie den Handlungsspielraum. Die elektronische Steuerung Blanco control macht die Bedienung mit klaren Symbolen leicht und erinnert automatisch an Tausch bzw. Reinigung der Filter.

Die Blanco-Cook-Produktamilie ist ein Lösungsangebot für die wachsende Nachfrage frisch zubereiteter Speisen – jederzeit und überall verfügbar.

Product Preview im Betriebswerk Heidelberg

Die neue Modellreihe Blanco Cook I-flex wurde Anfang Oktober festlich im Betriebswerk Heidelberg präsentiert. Sternekoch Marc Haeberlin, Sternekoch der elsässischen Auberge de l’Ill, versüßte die Veranstaltung mit Crêpes, zubereitet an der neuen Kochstation Blanco Cook I-flex to go.

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gemeinsam gegen Verschwendung Oft sind sich Köche und Gastronomen der Problematik um weggeworfene Nahrungsmittel bewusst, werden aber in Gesprächen zur Lösungsfindung nicht miteinb...
BGH-Urteil in der Brötchen-Frage Kunden können sich mit dem Kauf ihrer Sonntagsbrötchen in Zukunft Zeit lassen. Bäckereien dürfen sie nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) au...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend