x
Fresenius-Praxistage Colourbox

Fresenius-Praxistage

Datum: 10.12.2018Quelle: Inhalt: Die Akademie Fresenius GmbH | Foto: Colourbox | Ort: Dortmund |

Hersteller und Verwender von Lebensmittelverpackungen müssen auf jeder Stufe der Produktions- und Lieferkette eine Konformitätserklärung über Herstellung und Inhaltsstoffe der Verpackungsmaterialien zusammenstellen. Diese Arbeit ist aufwendig und erstreckt sich zumeist über die gesamte Herstellerkette. Am 19. und 20. Februar 2019 bieten die Fresenius-Praxistage in Köln die Gelegenheit, die Grundlagen der Konformitätsarbeit an konkreten Fallbeispielen zu trainieren.

Auf dem Programm der Praxistage stehen die gesetzlichen Vorgaben ebenso wie die Organisation der Konformitätsarbeit über eine komplexe Herstellerkette. Die Teilnehmer arbeiten an konkreten Fallbeispielen aus unterschiedlichen Produktgruppen. Sie trainieren an realen anonymisierten Konformitätserklärungen, wie diese zu verstehen und zu bewerten sind und lernen, nach welchen Kriterien sie verfahren müssen, um Konformitätserklärungen zu akzeptieren oder abzuweisen und welche Aufgaben in ihren Bereich fallen. Eingerahmt wird der Workshop von Vorträgen aus der Praxis – zum Beispiel über die Toolbox des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) zur Vermeidung von Mineralöleinträgen.

Themen der Fresenius-Praxistage

Grundlagen der Konformitätsarbeit
Gesetzliche Vorgaben zur Konformitätsarbeit
Konzept der Konformitätsarbeit über die Herstellerkette: Worum geht es?
Nachweis der gesundheitlichen Unbedenklichkeit: Gesetzliche Einschränkungen und Nachweistechniken
Aus Sicht der Rechtsberatung: Haftungsrisiken und -optionen
Umsetzung in der Praxis
Die Schweizer Checkliste und der IFS-Verpackungsleitfaden
Welche Aspekte gehören zur Routine und wo sind die Grenzen?
Erfahrung und Anwendung der BLL-Toolbox zur Vermeidung von Mineralöleinträgen
Welche analytischen Tests sind sinnvoll?

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

DGE vergibt „DGE zert-konform“ Logo Mit dem neuen „DGE zert-konform“ Logo kennzeichnet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) einzelne Speisekomponenten und Speisen, die als ...
Die first class 12/2018 ist da! In dieser Ausgabe der first class erwarten Sie u.a. folgende Themen: Flexibel lernen Train Ahead soll den beruflichen Horizont erweitern. Wir spra...
Indonesische Azubis im Dolce Bad Nauheim Jeder dritte Betrieb in Deutschland findet keine Lehrlinge – das ergab eine Befragung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags. Fakt ist: Es gib...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend