x
Web-Seminarreihe

Web-Seminarreihe zum Beschaffungsmanagement

Datum: 29.07.2020Quelle: NQZ | Ort: Berlin

Das Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ) bringt mit der Web-Seminarreihe „Beschaffung von Schulverpflegung“ in kompakter und digitaler Form aktuelles Wissen und Hilfestellung zum Beschaffungsmanagement von Schulverpflegung direkt zum Schulträger. Teilnehmener kommen mit den Experten live, interaktiv und ortsunabhängig in den Austausch. Die Web-Seminarreihe unterstützt sie individuell und praxisnah mit einem flexiblen Angebot: Die Teilnehmer können sich aus fünf Themen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Fortbildungsangebot zusammenstellen oder mit der Teilnahme an allen fünf Seminaren einen lückenlosen Überblick über das Beschaffungsmanagement von Schulverpflegung erhalten. Themen und Termine sind frei wähl- und kombinierbar. Die kostenfreien Web-Seminare sind in sich geschlossen und bauen nicht aufeinander auf.

Mit dieser Web-Seminarreihe ….
• …erhalten die Teilnehmer aktuelles Basiswissen für die Beschaffung von Schulverpflegung,
• …bekommen die Teilnehmer Sicherheit für ihre Aufgaben im Beschaffungsmanagement,
• …bringen Struktur in die Beschaffung von Schulverpflegung,
• …stehen ausgewiesene Experten für Fragen zur Verfügung,
• …bekommen Teilnehmer die Chance, ihr Wissen kostenfrei aufzufrischen, zu erweitern und zu festigen.

 

Web-Seminarreihe

Gemeinsam stark

Schüler und Schülerinnen, die mit Freude an der Schulverpflegung teilnehmen, sind bestens auf die vielfältigen Anforderungen des Schulalltags vorbereitet. Viele Akteure tragen zum Gelingen einer guten Verpflegung bei. Schulträger setzen den Rahmen für Schulen und Verpflegungsdienstleister und übernehmen damit eine zentrale Schlüsselrolle. Der Prozess der Beschaffung ist komplex und erfordert spezifisches Fachwissen. Zunehmende Anforderungen an Schulverpflegung wie z. B. Aspekte der Nachhaltigkeit oder sich ändernde Ernährungsempfehlungen sind zu berücksichtigen.
Zudem liegen vielfach sehr individuelle Rahmenbedingungen und Ansprüche innerhalb von Kommunen und Gemeinden aber auch in den einzelnen Schulen vor. Eine professionelle und effiziente Beschaffung berücksichtigt all diese Aspekte. Damit haben Schulträger wesentliche Einflussmöglichkeiten auf die Qualität und Akzeptanz des Verpflegungsangebotes.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Wie GV-Betriebe Nachhaltigkeit umsetzen Wir haben uns bei Gewinnern und Finalisten des Bundespreises 2020 „Zu gut für die Tonne!“ umgehört, wie sie den Begriff der Nachhaltigkeit in ihren Be...
Flexible Stornierungsfristen bei Veranstaltungen Tagungen und Meetings ohne Risiko planen: Mit neuen, verkürzten Stornierungsfristen helfen viele Tagungshotels der BWH Hotel Group Central Europe gera...
Nächster Lehrgang startet Tobias Moritz ist F&B-Assistant im Hotel Hanseatic Göhren auf Rügen. Im Oktober 2019 hat er sich bei der neuen FBMA University next eingeschrieben...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend