x
Regio-Karte „Wo kommt dein Essen her?“

Vom Acker bis zum Teller

Datum: 14.04.2021Quelle: Verbandes der Deutschen Schul- und Kitacaterer e.V. | Ort: Berlin

Pünktlich zum Schulstart nach den Osterferien veröffentlicht das Berliner Projekt „Wo kommt dein Essen her?“ die neue Regio-Karte. Diese zeigt, welche Wege die regionalen Bio- Lebensmittel des Berliner Schulessens zurücklegen und verknüpft Produktionsorte und Akteure mit einer spielerischen Lernumgebung.

Interaktive Regio-Karte

Die beliebig skalierbare Open-Street-Map ist online auf Desktop-Rechnern sowie, mobilen Endgeräten nutzbar und als gängiger Karten-Typ für Schüler schnell verständlich. Sie verdeutlicht die Wertschöpfungsketten von Gemüse, Obst, Kartoffeln, Getreide und Milchprodukten vom Acker direkt bis zur eigenen Schule.

Video-Portraits, bei denen sich Bauern, Bäcker, Verarbeiter und Köche persönlich vorstellen, sind in der Karte verknüpft und werden monatlich ergänzt. Die Kinder können auf der Karte auch sehen, woher andere Schulen ihr Essen beziehen und wie weit die Betriebe in LKW- und Fahrrad-Minuten zur eigenen Schule entfernt sind. Projektleiterin Karin Ehrle-Horst sagt dazu: „Keine Webseite ersetzt den Anblick eines Kälbchens auf der Weide, den Geruch einer Blumenwiese und den Geschmack einer frischen Tomate. Mit den Video-Portraits und der Regio-Karte hoffen wir aber, dass wir dazu beitragen, die Neugier der Berliner Kinder für die Herkunft ihres Essens zu wecken und aufrechtzuerhalten.“

Förderung für gesunde Ernährung

„Wo kommt dein Essen her?“ wird vom Senat im Rahmen der Berliner Ernährungsstrategie und des Berliner Energie- und Klimaschutzprogramms gefördert. Das Projekt stärkt den ökologischen Anbau von Lebensmitteln in der Region Berlin-Brandenburg, fördert bereits bei Grundschulkindern die Wertschätzung für gesunde Ernährung und verkürzt Anfahrtswege vom Acker bis zum Teller.

Redaktion Schulverpflegung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Zutaten für eine nachhaltige Zukunft Am 19. und 20. April 2021 erleben Küchenprofis aus Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung dank der digitalen Messe essenz ein umfangreiches Programm...
Transparenter, ökologischer, ökonomischer Über den Ökosystemwandel im Catering zur Food Service Intelligence Platform – Christian Hamerle hat als Mitgründer des Food Service Innovation Lab Gro...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend