x
Gourmet Kids

Gourmet Kids: Restlos gut!

Datum: 27.03.2019Quelle: GMS Gourmet | Ort: Wien (A)

„Weil du Umweltschützer bist, nimm nur so viel, wie du auch isst! Mit dieser Botschaft wenden wir uns an unsere jungen Gäste und ihre Familien und rufen sie dazu auf, mit uns gemeinsam Lebensmittelabfall zu vermeiden. Wir möchten Mut zum Umweltschutz machen und setzen dabei auf Dialog und Partizipation“, erklärt Mag.a Claudia Ertl-Huemer, Verantwortliche für Kindergarten- und Schulessen bei Gourmet. Mit der Initiative Restlos gut! gelingt dem Unternehmen gemeinsam mit dem Kooperationspartner WWF Österreich erneut eine Nominierung für den Wiener Umweltpreis. Die Stadt Wien zeichnet jährlich mit der Wiener Umweltschutzabteilung MA 22 engagierte Umweltprojekte von Wiener Betrieben mit diesem Preis aus.

Sensibilisieren, aktivieren und begeistern

Um Kinder und deren Familien zu erreichen, werden für die Initiative „Restlos gut!“ unterschiedliche Kanäle genutzt. Dazu zählen Plakate in Kindergärten und Schulen oder klimafreundliche Speisepläne mit Tipps zur Rettung von Lebensmitteln und Abfallvermeidung. Aber auch Broschüren und Reste-Rezepte, Blogbeiträge und eine Website sowie eine österreichweite Medienkampagne gehören dazu.

Unbeschwert und spielerisch werden die jüngsten Gäste ins Boot geholt und eingeladen, ihre Ideen einzubringen. „Über 200 Kinder sind bisher bereits unserem Aufruf gefolgt und haben ihre Rezepte und Tipps mit uns und anderen über unsere Website geteilt“, freut sich Ertl-Huemer, die auch Mitglied im Gourmet Umweltteam ist und besonderen Wert darauflegt, Kinder für dieses Thema zu sensibilisieren.

Gemeinsam nachhaltig agieren

Gourmet ist BIO Pionier und langjähriger Partner der Stadt Wien in der Schul- und Kindergartenverpflegung. „Durch den verantwortungsvollen Einkauf sowie sorgsamen Umgang mit allen natürlichen Ressourcen leistet Gourmet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz“, betont Gourmet Geschäftsführer Herbert Fuchs. In einer mehrjährigen Kooperation mit dem WWF Österreich setzt sich das Unternehmen für eine klimafreundliche Ernährung ein.

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gourmet Kids fördert Abfallvermeidung Genaue Planung, bewusster Einkauf, echtes Küchenhandwerk, passende Portionsgrößen und Rezepte, die den Kindern richtig gut schmecken. Mit diesen Zutat...
Transgourmet Fachmesse Am 30. März 2017 steht das kulinarische Geschehen in der Hamburger Trend-Location „Schuppen 52“ ganz im Zeichen der Fachmesse von Tra...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend