x
Junge isst Melone: gesunde Verpflegung dank EU-Schulprogramm

Förder-Pauschale für EU-Schulprogramm erhöht

Datum: 19.07.2022Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten | Bild: Thomas Park on Unsplash Ort: München

Einmal wöchentlich bekommen Kinder in Kitas und Grundschulen dank EU-Schulprogramm gesunde Verpflegung kostenlos gestellt, bestehend aus Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukten. Das setzt sich auch im kommenden Schuljahr fort: Die bayerische Ernährungsministerin Michaela Kaniber erhöht die Förderpauschale um rund 10 Prozent.

Fünf Mio. Euro Euro stellt die EU jährlich für die gesunde Verpflegung der Kleinsten zur Verfügung. Michaela Kaniber verdoppelt den Betrag und gibt weitere fünf Mio. Euro für die gesunde Verpflegung frei. Über 550 Lieferanten versorgen bayernweit rund 7.000 Einrichtungen und somit ca. 600.000 Kindern mit den spendierten Snacks.

Die Pauschale für Lieferanten steigt dabei um 10 Prozent: 100 Gramm Obst und Gemüse, sowie 200 Milliliter Milch werden bei konventioneller Produktion mit 35 Cent gefördert, Bio-zertifizierte Produkte mit 46 Cent.

Ernährungserziehung beginnt früh

„Nur was Kinder selbst lernen, werden sie auch wertschätzen. So profitieren Kinder für ein gesundes Leben“, bestärkt Ministerin Michaela Kaniber ihre Entscheidung. Trotz steigenden Lebensmittelpreisen erhält sie das Programm zur gesunden Verpflegung aufrecht, indem sie für seine Finanzierung sorgt.

Michaela Kaniber appelliert an Kindergärten sowie Grundschulen und Förderschulen der ersten bis vierten Klasse, das Angebot wahrzunehmen. Der Einstieg ist simpel: Einrichtungen müssen nur zu einem der 550 teilnehmenden Lieferanten Kontakt aufnehmen und die Details der Lieferung absprechen. Eine Liste der Lieferanten und ein Merkblatt für die Teilnahme gibt es online.

Redaktion GastroInfoPortal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sind Bio-Lebensmittel günstiger? #spürbargrün Was kostet unser Essen, wenn wir die „wahren Kosten“ (True Costs) seiner Erzeugung in die Lebensmittelpreise einberechnen – etwa den CO2-Ausstoß und s...
Schulverpflegung 2/2022 ist da #spürbargrün Bereits zum zweiten Mal bieten wir dem Thema Nachhaltigkeit (nach dem Debüt in 2020) eine besondere Plattform in Form unserer Sonderausgabe 2022 der S...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend