x
„Echt kuh-l!“

„Echt kuh-l!“(e) Gewinner

Datum: 09.07.2020Quelle: Bundeszentrum für Ernährung | Foto: Colourbox.de | Ort: Bonn

Aus etwa 200 Projekten wurden  die Gewinner des bundesweiten Schulwettbewerbs Echt kuh-l!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgewählt. Rund 1.500 Kinder und Jugendliche nahmen an dem Schulwettbewerb teil. Das Motto: „Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!“

Unter den Gewinnerprojekten sind beispielsweise ein Musikvideo zum Thema „Lebensmittelverschwendung – das wirft man doch nicht weg“, Kochbücher mit klimafreundlichen Rezepten inklusive Umwelt-Rap zu dessen Bewerbung oder ein Kochbuch „Heimatkochen“, in dem es neben Rezepten Informationen zur saisonalen und regionalen Küche und Informationen rund um den Klimaschutz gibt. Ein Online-Padlet „Verantwortung übernehmen – Echt kuh-l“ und Präsentationen zum Zusammenhang von Klimawandel und Essgewohnheiten, waren weitere Projektideen, mit denen sich die Schüler beschäftigt haben. Auch die Frage, wie erreicht werden kann, dass in der Lehrerküche künftig mehr Bio-Milch und -Kaffee gekauft wird, war Thema eines Projektes.

Einfallsreiche Beiträge

Vor dem Hintergrund der schwierigen Umstände wegen der Corona-bedingten Schulschließungen zeigt sich das BMEL besonders beeindruckt von den vielen eingereichten einfallsreichen, inhaltsstarken, kreativen und zum Nachdenken anregenden Beiträge rund um Klimawandel und Klimaschutz. Die Kinder und Jugendlichen haben sich insbesondere damit auseinandergesetzt, wie jeder Einzelne dem Klimawandel entgegenwirken und zum Klimaschutz beitragen kann.

„Goldene, Silberne und Bronze Kuh“

Die Preise wurden in vier Altersgruppen verliehen. Zusätzlich gab es für sehr inhaltsstarke Beiträge einen Sonderpreis „Forschung“. Die vier erstplatzierten Gruppen wurden mit der Trophäe „Goldene Kuh“ sowie einem Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro ausgezeichnet. Die Zweit- und Drittplatzierten erhielten als Trophäe die „Silberne bzw. Bronze Kuh“ sowie ein Preisgeld von 1.000 Euro bzw. 750 Euro. Preisgelder gibt es auch für die Plätze 4 und 5 sowie die Sonderpreise Forschung“ und „Schule“.

Die Preisträger

Die Erstplatzierten je Altersgruppe:

  • die Garten-AG der Janosch-Grundschule in Troisdorf-Oberlar( Nordrhein-Westfalen) mit ihrer Projektsammlung „Wir machen unsere Schule nachhaltiger und klären alle auf!“
  • die Video-AG der Klassen 5 und 6 des Gymnasiums Landschulheim Kempfenhausen (Bayern) mit dem Video „Bae(e)renalbtraum
  • die Klasse 7b des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Meckenheim (Nordrhein-Westfalen) mit dem „Kuhlen Klima-Blog
  • die Robotik-AG des Gymnasiums Markt Indersdorf (Bayern) mit der Entwicklung und Konstruktion des –„Sensor Administration Module (SAM)“

Sonderpreis Forschung:

  • ein Schüler der Klasse 4a der Grundschule Dietrichsfeld (Niedersachsen) mit seinem Projekt „Meine nachhaltige Modellbaulandschaft“
  • eine dreiköpfige Gruppe der Klasse 5b des Burkhart-Gymnasiums Mallersdorf (Bayern) mit ihrem Video und Comic „Landwirtschaftlicher Klimawandel“
  • das Team der Klasse 7 des Alten Gymnasiums Bremen mit dem Projekt „Eden liegt nicht im Paradies“
  • die Naturwissenschaft- und Technik-Gruppe der Swiss International School in Fellbach(Baden-Württemberg) für die Modelle „DIY-Wasserfilter“ und „Bauernhof der Zukunft“

Sonderpreis Schule:

  • das Neue Gymnasium Oldenburg (Niedersachsen) mit dem jahrgangsübergreifenden Projekt „Die Schafe – unsere Helfer im Klimaschutz“
  • die Lindenhofschule Gertenbach (Hessen) für die gemeinsame Projektarbeit verschiedener Arbeitsgruppen mit dem Titel „Denkt an unsere Erde!“

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

959 Heidelberg feiert Comeback Am 8. Juli 2020, war es soweit: Heidelbergs beliebte und gastronomische Szene-Location 959 Heidelberg öffnete wieder ihre Türen. Unter neuer Leitung v...
Aufruf: „Deutschland rettet Lebensmittel“ Über zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel landen jährlich in Deutschland im Müll. Alle haben daran ihren Anteil: Primärproduktion, Verarbeitung, Handel...
Die Schulküche bleibt vorerst kalt Schulverpflegung wie bisher ist passé – wie Mensabetreiber und Schulcaterer die Umsetzung von Schulverpflegung in Corona-Zeiten gewährleisten und was ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend