x

Countdown für Tag der Schulverpflegung 2020

Datum: 30.10.2020Quelle: Nationales Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule | Ort: Bonn

Die Aktionsreihe Tag der Schulverpflegung 2020, die bereits im September startete, nähert sich dem Ende. In Baden-Württemberg (19. November), Brandenburg (Tag frei wählbar) und Mecklenburg-Vorpommern (16. November) ist eine Anmeldung noch möglich. Informationen für Nordrhein-Westfalen folgen in Kürze.

Sieben Bundesländern haben den Tag der Schulverpflegung 2020 bereits abgehalten:

  • Während der Aktionswoche wurde in Berlin das „neue Berliner Schulessen 2020 – nachhaltig, kostenfrei, qualitätsgesichert“ vorgestellt.
  • Hessen widmete den Aktionstag dem Wasser. Das Motto „Wasser – ein Lebensmittel für alle?“ stellte die Wertschätzung des für unsere Lebensmittel genutzten Wassers in den Vordergrund.
  • Bei der Online-Fachtagung „Kita- und Schulessen – die gesündere Wahl erleichtern“ griff man in Rheinland-Pfalz das Thema auf.
  • In den Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt stand Lebensmittelverschwendung und dessen Vermeidung im Mittelpunkt der Aktionswochen.
  • Nachhaltige Schulverpflegung, mit dem Beispiel der Planetary Health Diet, war in Schleswig-Holstein Teil des Online-Workshops.
  • In Thüringen konnten Teilnehmende zwischen drei Schulaktionen wählen. Außerdem bot man einen Speiseplan-Check an.

Veranstaltungen im November und Dezember

Die verbleibenden Bundesländer haben ihre Aktionstage oder -wochen auf den November und Dezember, oder wie im Fall Brandenburg auf das gesamte Schuljahr 2020/2021, gelegt.

Hamburg: Dort findet am 3. November der Workshop „Nachhaltige Schulverpflegung – Anregungen für Aktivitäten rund um Nachhaltigkeit und Ernährung an Schulen“ statt. Zudem wird in den Schulmensen das Aktionsgericht Currysuppe mit gelben Linsen angeboten.

Niedersachsen: Auch hier nimmt man sich der Problematik der Lebensmittelverschwendung an. Vom 9. bis 13. November stehen Schulen Materialien zur Aktion „Prima Klima in der Schulmensa – Verschwenden Beenden!“ zur Verfügung. Eine kostenfreie Auswertung der Speisepläne ist ebenfalls möglich.

Mecklenburg-Vorpommern: Aktuelle Aspekte der Kita- und Schulverpflegung werden in einer Online-Fachtagung des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern am 16. November erörtert. Anmeldeschluss ist der 9. November und die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro.

Baden-Württemberg: Ein Nachhaltigkeits-Quiz, kreative Rezeptideen für die Pausenverpflegung, Schüler-Projekte, Mensa-Rat und vieles mehr: in Baden-Württemberg stehen Schulen und Schülern zum Aktionstag am 19. November eine Vielzahl an Angeboten und Ideen bereit. Eine Anmeldung ist noch bis 5. November möglich.

Bremen: In der Hansestadt steht der Aktionstag am 25. November ganz im Zeichen des Aktionsplanes 2025 und wird als Fachtagung durchgeführt. Ziel ist eine gesunde, regionale und nachhaltige Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung der Stadt Bremen.

Brandenburg: Schulen in Brandenburg können im gesamten Schuljahr 2020/2021 einen Termin für ihren Aktionstag zum Thema Pausenverpflegung festlegen. Auf Anfrage gibt es Ideen- und Projektvorschläge, Aktionsposter oder einen Speiseplan-Check.

In Bayern und im Saarland finden 2020 keine Aktionen statt.

Ausführliche Informationen finden Sie unter https://www.nqz.de/schule/tag-der-schulverpflegung/ oder bei den jeweiligen Vernetzungsstellen der Bundesländer. Außerdem haben wir zum Auftakt der Veranstaltungen den Tag der Schulverpflegung 2020 bereits in einem Beitrag mit Aktionen und Tipps vorgestellt.

Redaktion Schulverpflegung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Biofach und Vivaness sind 2021 digital Die Messen Biofach und die Vivaness finden 2021 rein digital statt. Die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel und die internationale Fachmesse für Naturk...
Bio-Produkte in der Schul- und Kitaverpflegung Mehr biologische und regionale Lebensmittel auf den Tisch bringen – das geht auch in der Außer-Haus-Verpflegung leichter als gedacht! Unter dem Motto ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend