x
Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Oberbayern Ost lässt vier Kitas und drei Schulen im Jahr 2020/2021 coachen, darunter eine Schule und eine Kita aus dem Landkreis München.

Coaching gestartet

Datum: 11.02.2021Quelle: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Ebersberg) | Ort: Ebersberg

Die Auftaktveranstaltung zum Coaching Kita- und Schulverpflegung im Jahr 2020/2021 fand Ende Januar aufgrund des momentanen Corona-Lockdowns online statt. Gut 40 Teilnehmer folgten der Einladung der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Oberbayern Ost, um gemeinsam unter dem Motto „Mit gutem Essen Schule machen“ bzw. „Kita-Tischlein, deck dich“ ihr Vorhaben Verpflegungscoaching virtuell zu starten.

Verpflegung auf dem Prüfstand

Bayernweit sind es heuer 39 Kitas und 15 Schulen, die unterstützt werden. Vier Kitas und drei Schulen kommen dabei aus dem östlichen Oberbayern und werden von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Oberbayern Ost in Ebersberg betreut.

Mit dieser Maßnahme werden Kitas und Schulen, die ihre warme Mittagsverpflegung gesundheitsförderlich, wertgeschätzt, nachhaltig und ökonomisch gestalten möchten, von einem Coach unterstützt und deren Verpflegung nach den Bayerischen Leitlinien Kita- und Schulverpflegung auf den Prüfstand gestellt und verbessert.

Die speziell für dieses Angebot von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern geschulte Ernährungs-Fachkraft begleitet und berät die Einrichtungen und Schulen, erarbeitet mit ihnen gemeinsam ein individuelles Lösungskonzept und unterstützt sie bei dessen Umsetzung.

Möglichkeit zum Austausch

Ausgewählte Bewerber werden seit Januar 2021 bis zum Kita-/Schuljahresende von einem externen Verpflegungs-Profi mit fünf Vor-Ort-Terminen fachlich unterstützt. In Gruppenveranstaltungen lernen sie die Speiseplanung nach dem Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) kennen und erhalten wichtige Hinweise zur nachhaltigen Verpflegung.

So hatte die Auftaktveranstaltung heuer den Schwerpunkt nachhaltige Verpflegung. Speisenanbieter Hans Oskar berichtete dazu seine Erfahrungen aus der Praxis. Annalena Brams, Managerin der Ökomodellregion Inn-Salzach und amtierende Bayerische Bio-Königin, bereicherte die anschließende Diskussion.

Darüber hinaus bieten Gruppenveranstaltungen die Möglichkeit, sich mit anderen Kitas oder Schulen auszutauschen und damit Anregungen für die anstehenden Entscheidungen zu erhalten. Je nach Pandemielage finden die Treffen in diesem Jahr als Online-Meeting statt.

Folgende drei Coaching- Schulen sind im Schuljahr 2020/2021 in Oberbayern Ost mit dabei:

  1. Aventinus-Gymnasium Burghausen (Landkreis Altötting)
  2. Internationale Montessorischule Campus di Monaco (Stadt München)
  3. Sehbehinderten- u. Blindenzentrum Südbayern (Landkreis München)

Folgende vier Coaching-Kitas sind im Kitajahr 2020/2021 in Oberbayern Ost mit dabei:

  1. Tagesheim an der Welzenbachstraße (Stadt München)
  2. Haus für Kinder Oberföhring (Landkreis München)
  3. Haus für Kinder Tittmoning (Landkreis Traunstein)
  4. Kinder – und Jugendhaus Dorfen (Landkreis Erding)

Redaktion Schulverpflegung

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Liebe in der Lehrküche Philipp Eichinger (28) und Alisa Stahl (26) haben sich während ihrer Weiterbildung zum Küchenmeister in der Lehrküche der Eckert Schulen kennen und li...
Programm für Intergastra digital Die Menschen aus Gastronomie und Hotellerie fiebern seit Monaten einem Ende des Lockdowns und damit dem Tag der Wiedereröffnung entgegen. Doch herausf...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend