x
Colourbox Kids an die Knolle

Ernte bei Kids an die Knolle

Datum: 27.09.2019Quelle: Inhalt: Pfälzer Grumbeere | Foto: Colourbox.de | Ort: Neustadt

Zum offiziellen Abschluss des landesweiten Schulgartenprojekts Kids an die Knolle bekamen 16 Zweitklässler der Grundschule Mörsch prominente Unterstützung. Bei der Kartoffelernte im Hochbeet der Schule packte Julia Klöckner tatkräftig mit an! Stellvertretend für mehr als 10.000 Schülerinnen und Schüler von 359 Grund- und Sekundarschulen aus ganz Rheinland-Pfalz konnten die „Erntefinalisten“ aus Frankenthal gemeinsam mit der Bundeslandwirtschaftsministerin die „Kartoffel-Anbausaison 2019“ erfolgreich abschließen.

Mit viel Spaß

Dass bei Kids an die Knolle praxisnahes und fächerübergreifendes Lernen über gesunde Lebensmittel gleichzeitig auch besonders viel Spaß macht, zeigte die gemeinsame Kartoffel-Ernte beispielhaft. Nach dem Wiegen der Ernte, die mit 8,2 Kilo für das Hochbeet mehr als gewichtig ausfiel, sagte Julia Klöckner: Kids an die Knolle ist ein tolles Projekt. Denn Schulgärten sind wichtige Lernorte. Kindern wird hier frühzeitig vermittelt, wo Obst und Gemüse herkommen. Außerdem erfahren sie, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für ein gesundes Leben ist. Sie lernen dabei, wie viel Arbeit und wertvolle Ressourcen in der Erzeugung unserer Lebensmittel stecken. Dieses Wissen schafft Wertschätzung und Achtsamkeit und ist somit ein Beitrag zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.“

Dass das erste Anbaujahr bei „Kids an die Knolle“ an der Grundschule Mörsch besonders ereignisreich verlief und mit Sicherheit eine Fortsetzung im kommenden Frühjahr erfährt, dafür sorgte auch Kartoffelerzeuger Hugo Seber vor Ort. Petra Weis, Schulleiterin der Grundschule Mörsch erklärte: „Parallel zu den vielen Erfahrungen rund um das eigene Hochbeet war die Klasse zu einem Feld- und Hofbesuch und konnte dabei sehen, wie die Profis auf dem Acker arbeiten!“

Zum Projektstart hatten alle 359 Teilnehmerschulen kostenlos 2,7 Tonnen Pflanzkartoffeln und begleitendes Unterrichtsmaterial erhalten. Hartmut Magin, Vorsitzender der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“, sagte: „Mit einer landesweiten Schulgarten-Ernte von über 20 Tonnen machen Schüler, Lehrer und Partner ,Kids an die Knolle‘ zu einem echten Erfolgsprojekt, das für einen hohen Praxiswert steht und darüber hinaus für gewichtige Lern- und Ernteerträge sorgt!“

Wichtiger Zusatz

Damit in diesem Anbaujahr auch Schulen ohne klassischen Schulgarten teilnehmen konnten, wurden bei „Kids an die Knolle“ kostenlose Hochbeet-Bausätze verlost. Mit Unterstützung der „Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz“ sowie der Hornbach Baumarkt AG erhielten – neben der Grundschule Mörsch – noch 19 weitere Schulen mehrjährig nutzbare Hochbeete für den Projektunterricht auf kleinem Raum! Da viele Schulen im Land meist nur wenig Budget für Zubehör wie Erde oder Handspaten haben, wurden – ergänzend zur Bau- und Pflanzanleitung für die Hochbeete – auch „Hornbach-Einkaufsgutscheine“ in einem Gesamtwert von 3.000 Euro verlost.

Als besonderen Anreiz für alle Teilnehmer bei „Kids an die Knolle“ veranstaltet die Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ einen Poster-Malwettbewerb. Die besten drei Plakate werden ausgezeichnet. Die Gewinner des 1. Platzes dürfen sich über 500 Euro für ihre Klassenkasse freuen. Die Gewinner des 2. und 3. Platzes erhalten jeweils eine Busfahrt zu einem „Grumbeer-Erzeuger“ mit exklusiver Hofführung und einem gemeinsamen Picknick. Alle Einsendungen, die bis zum 31. Oktober bei der Geschäftsstelle der Erzeugergemeinschaft „Pfälzer Grumbeere“ (Martin-Luther-Straße 69, 67433 Neustadt) eingehen, nehmen an der offiziellen Ziehung teil.

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Vollkorn in der Schulverpflegung Backwaren jeglicher Art sind aus der Zwischenverpflegung von Kitas und Schulen nicht wegzudenken. Doch welche Rolle spielen dabei auch Produkte aus Vo...
Trinkmilch beliebt an Schulen Die Schulmilch ist in Bayern ein richtiger Renner. Wie Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber anlässlich des Weltschulmilchtags in München sagte, ...
Kostenfreies Schulessen in Berlin Kostenfreie Schulessen, wie sie seit diesem Schuljahr in Berlin auf den Tisch kommen, bedeuten für die Eltern der Schüler eine jährliche Entlastung um...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend