x
Biostadt Freising LuAnn Hunt on Unsplash

Biostadt Freising

Datum: 08.08.2018Quelle: Inhalt: Tagwerk e.V. | Bild: LuAnn Hunt on Unsplash | Ort: Dorfen

Im Sommer 2017 kam u. a. Heide Hoffmann, Franziska Münch, Klaus Wiesinger und Thomas Sadler die Idee, sich mit dem Thema „Was isst Freising?“ zu beschäftigen. Die Gemeinschaft setzt sich für Themen der Umwelt, biologische und ökologische Erzeugnisse und Nachhaltigkeit ein. Bei jedem Treffen wuchs der Kreis, woraufhin beschlossen wurde einen Antrag für die Agenta 21 Projektgruppe zu stellen. Seit dem 17. April wurde die Gruppe als „Biostadt Freising“ aufgenommen.

Darin sind bereits mehr als 20 Freisinger Bürgerinnen und Bürger aktiv. Eine der ersten erfolgreichen Aktivitäten war, Gastronomen auf dem Uferlos-Festival zu mehr Bioverpflegung anzuspornen. Es entsteht gerade für Interessierte ein Exkursionsprogramm zu ökologischen Erzeuger- und Verarbeitungsbetrieben und Initiativen wie dem Gemeinschaftsgarten Knollen & Co e. V.. Auch Vorträge zur Förderung von Biolebensmitteln in Kindergärten und Schulen sind in Planung.

Ziele der Biostadt Freising

1. Bio-Lebensmittel mit kurzen Transportwegen: Ökolandbau, Weiterverarbeitung, Nachfrage, regionale Wertschöpfung unter fairen Arbeitsbedingungen stärken
2. Umweltschutz vor der Tür: Positive Auswirkungen auf Landwirtschaft, Boden, Wasser und Klima zeigen
3. Außer-Haus-Verpflegung: Regionale und saisonale Bioprodukte bei Einrichtungen, Gastronomie und Veranstaltungen fördern; außerdem geht es um gesunde Lebensmittel für Kinder und Jugendliche
4. „Woher kommt mein Essen?„: Aufklären und das Bewusstsein stärken für die nachhaltige Ernährung – auch in Bezug zur Herkunft und Verarbeitung
5. Gemeinschaft und Identifikation: ein Netzwerk aufbauen und die heimischen Produkte fördern
6. Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung: Freisinger Klimaziele und 17 Ziele für die nachhaltige Entwicklung unterstützen
7. Vom Feld auf den Teller: Events, Aktionen und Exkursionen

Mehr Infos gibt es hier.

Sina Fürch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bayerischer Honig – Echtes Schmankerl Auf dem Oktoberfest geht es zünftig zu. Dazu gehören ob süß oder herzhaft unbedingt auch original bayerische Spezialitäten. Seit dem letzten Jahr beg...
Förderpreis der BioMessen: Die Nominierten Bereits im zweiten Jahr wird der BioMessen-Förderpreis „Mehr Bio für morgen“ verliehen. Mit ihm unterstützen die BioMessen aktiv ökologische und nachh...
Foodchain in der Schulverpflegung? Es ist wieder Zeit für eine wissenschaftliche Diskussion zum Thema Schulverpflegung. Dieser Ansicht ist das DNSV und lädt zur ersten wissenschaftliche...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend