x
kempinski

Umbau: Hotel Vier Jahreszeiten investiert 20 Millionen Euro

Datum: 12.12.2018Quelle: Kempinski | Ort: München

Nachdem im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München bereits die Maximilian- und die Theresien Suite komplett renoviert wurden und eine Cigar Lounge in Betrieb genommen wurde, stehen ab dem 7. Januar 2019 umfassende Renovierungsarbeiten für das Restaurant und die Bar auf dem Programm. Hierbei wird der gesamte Bereich des Schwarzreiter Restaurants, der Schwarzreiter Tagesbar, sowie der Vier Jahreszeiten Bar für eine Gesamtsumme von 20 Millionen Euro architektonisch umgestaltet und mit einem neuen, zeitgemäßen und edlen Einrichtungs- und Lichtkonzept versehen.

„Um das Erbe des Hauses zu würdigen, vereint das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München von jeher sowohl traditionelles, wie zeitgenössisches Design mit den Annehmlichkeiten der Moderne. Ende Juli 2019 wird unser Hotel wieder im unverkennbaren Stil glänzen, um unsere Position als eines der führenden Häuser der Welt zu sichern.“

Holger Schroth, General Manager des Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München.

Bei laufendem Betrieb

Für die Renovierung des Restaurant- und Barbereiches ist der niederländische Innenarchitekten Colin Finnegan der Agentur FG stijl verantwortlich, dessen Arbeiten sowohl den traditionellen Charakter, als auch den weltoffenen Charme des Hotels wiederspiegeln werden. Finnegan widmete sich bereits der erfolgreichen Renovierung der Cigar Lounge und dem Ausbau der Maximilian- & Theresien Suite.
In diesem Zuge werden die dafür notwendigen Vorkehrungen in Etappen vorgenommen: Ein Pop-Up Restaurant der Schwarzreiter Tagesbar mit integrierter Showküche wird ab dem 7. Januar in den Räumlichkeiten Marstall des Hotels zu finden sein. Ebenso, wird in diesem Zeitraum und den Räumlichkeiten Marstall das Frühstück angeboten. Das Team aus der Lobby steht weiter und wie gewohnt als Gastgeber für externe und Gäste des Hauses bereit.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

B&B Hotels eröffnet erstes Hotel in Hildeshei... Das neue B&B Hotel in Hildesheim ist deutschlandweit das insgesamt 122. Hotel der Kette. Es befindet sich auf dem früheren Posthof und liegt damit...
Hackerangriffe: Wie Hotels sich schützen können Wie jüngst bekannt wurde, konnten bei einem Cyberangriff auf die Hotelkette Marriott Daten von bis zu einer halben Milliarde Gäste gestohlen werden. E...
Neue Altstadt, neue Suiten Nach sechsjähriger Bauzeit und einer Investition von 200 Millionen Euro erstrahlt Frankfurts „neue Altstadt“, das Dom-Römer-Quartier, in neuem alten G...
Luxus in der Stadt der Liebe The Luxury Collection, eine Marke von Marriott International, hat das Hôtel de Berri Paris eröffnet. Das Hotel befindet sich im Eigentum der Familie D...
Courtyard by Marriott: Masterplan für Europa Courtyard by Marriott, eine Marke von Marriott International, hat kürzlich bekannt gegeben, ihre Präsenz von bislang 63 Hotels innerhalb Europas im La...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend