x
bmine

b’mine übernimmt das Jaumann’s Hotel

Datum: 09.01.2020Quelle: b'mine | Ort: Köln

Die b’mine hotels GmbH übernimmt das Jaumann’s Hotel in Köln. Mit diesem Schritt will sich b’mine in einer der gefragtesten Metropollagen etablieren und übernimmt bereits das zweite Haus nach dem Golden Tulip Hotel Berlin im April 2019. Die 2018 gegründete Gesellschaft wird noch in diesem Jahr das erste b’mine hotel in Düsseldorf eröffnen. 2021 folgt ein ebenfalls eigens projektiertes Haus im Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens.

In guter Tradition

Matthias Beinlich und Torsten Hagen, Geschäftsführer der b’mine hotels GmbH und ihrer Tochtergesellschaften, kommentieren die Übernahme: „Wir freuen uns sehr, mit dem Jaumann’s Hotel ab Januar ein großartig geführtes und modern designtes Businesshotel betreiben zu dürfen. Wir haben großen Respekt vor dem Engagement der Familie Jaumann, die das Hotel in den vergangenen Jahrzehnten stetig weiterentwickelt und modernisiert hat.“

b’mine investiert

Konkret sehen die Pläne der neuen Betreiber vor, die letzten 14 Standard Zimmer bereits bis Ende Februar komplett zu Komfort und Komfort Plus Zimmern umzubauen. Hierfür werden diese Zimmer entkernt und mit bodentiefen großen Fenstern, Boxspringbetten, neuen Bodenbelägen und Möbeln sowie neuen Bädern ausgestattet. Das Restaurant ist noch bis Ende April verpachtet. Danach wird es renoviert und an das Designkonzept des Hotels angeglichen. Ab Herbst steht das Restaurant den Gästen mit offener Bar und Lounge sowie einem neuen Konzept wieder zur Verfügung. Es wird dann von b’mine hotels selbst betrieben und soll der zentrale Ort, eine Art „Wohnzimmer“ des Jaumann’s Hotels werden.

Expansion in Top-Lagen

Die Betreibergesellschaft will sich auf Top-Lagen mit bester Infrastruktur und Mehrwert für Business-Gäste konzentrieren. Das Jaumann’s fungiert durch seine Nähe zum Airport Köln-Bonn (3 km), aber auch zu den beiden Innenstädten Köln und Bonn (20 km) als Bindeglied für Businessgäste, speziell bei Messen und Kongressen. Den Gästen stehen abgeschlossene Parkplätze, eine Tiefgarage sowie ein Shuttle-Service zur Verfügung. Das Haupthaus mit Restaurant, Gästehaus mit Sauna, Ruheraum und Fitness bilden einen in sich abgeschlossenen Gebäudekomplex. Das Hotel übernimmt alle bereits getätigten Buchungen. Die Familie Jaumann begleitet die Übernahme des Hotels bis Mitte 2020 und steht somit als Knowledge-Partner zur Seite.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Das beste Hotel in Sachsen-Anhalt Als erstes Hotel im Salzlandkreis platziert sich das Acamed Resort in Nienburg an der Saale in Sachsen-Anhalt beim HolidayCheck-Ranking auf dem 1. Pla...
Betreiberwechsel in Kaiserslautern Die Verträge sind unterschrieben: Das Best Western Hotel Kaiserslautern hat von Mitte Februar an einen neuen Pächter und Betreiber. Die B.W. Hotel Bet...
Vom Tal bis zum Gipfel Nach eineinhalb Jahren Pop-up-Hotel und acht Monaten Umbau ist es soweit: das Mari Pop Hotel ist eröffnet. Aus Pop Down Hotel wurde Mari Pop Hotel, au...
Nach dem Brand Nach einem Großfeuer im historischen Teil des Hotels Traube Tonbach, in dem das international bekannte Drei-Sterne-Restaurant Schwarzwaldstube beheima...
Der Service der Zukunft „Gestatten, SeTwin!“ –So begrüßt das jüngste Teammitglied die Gäste und Besucher des Mercure Hotel Bochum City, das von den Kölner Event Hotels betrie...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend