x
B&B Hotel

Starkes drittes Quartal

Datum: 25.10.2019Quelle: B&B Hotels | Ort: Hochheim am Main

Die Budget-Hotelgruppe B&B Hotels verzeichnet im 3. Quartal 2019 eine weitere Umsatzsteigerung. Mit einem Anstieg von 10,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der Umsatz um rund 20 Prozent gestiegen.

Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen in den ersten drei Quartalen 2019 einen Umsatz von 160,3 Millionen Euro. Trotz des immensen Wachstums blieb die GOP-Marge konstant. Die Zimmerauslastung konnte sogar gesteigert werden. Mit 66,2 Prozent lag sie um 1,7 Prozentpunkte deutlich über dem Wert des Vorjahres. Der Erlös pro verfügbarer Zimmerkapazität (RevPAR) wuchs dabei um 2,5 Prozent an. Die Zimmerrate konnte bei rund 69 Euro stabil gehalten werden.

Besonders erfreuliche Zahlen verzeichnete die Hotelgruppe im August. Während die Hotellerie im Allgemeinen mit starken Einbußen zu kämpfen hatte, steigerte sie ihren RevPar um 3,3 Prozent im Vergleich zum August 2018. Die Branche verzeichnete hingegen ein Minus von sechs Prozentpunkten. Entgegen dieses Trends, konnte auch der Monat September mit einem deutlichen Plus abgeschlossen werden.

„Wir blicken auf einen sehr erfolgreichen Sommer zurück“, erläutert Max C. Luscher, Geschäftsführer der B&B Hotels. „Mit den Eröffnungen in Jena, Neuss und Wolfsburg ist unser Portfolio auf deutschlandweit 129 Hotels angestiegen und auch in Österreich sind wir inzwischen mit drei Hotels vertreten. Die Budgethotellerie verzeichnet stetiges Wachstum und es freut mich, dass wir unserer Vision, Deutschlands beliebteste Budget-Hotelkette zu sein, immer näher kommen. Das bestätigt auch die Zufriedenheit unserer Kunden. Der aktuelle TrustScore-Wert (83,1) und die Weiterempfehlungsrate (95%) sprechen hier für sich.“

Weitere Pläne

Für das vierte Quartal 2019 stehen Eröffnungen in Rostock, Wetzlar, Marburg und Aachen an. Die Übernahme eines Bestandshotels in Bielefeld, des neuen B&B Hotel Bielefeld-Ost, erfolgte bereits zum 1. Oktober 2019. Damit umfasst das Portfolio bis Ende 2019 insgesamt 133 Hotels in Deutschland. Langfristiges Ziel der Budget-Hotelkette ist es, das Netzwerk bis 2030 auf über 300 Hotels in Deutschland sowie 3.000 Hotels weltweit auszubauen.

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Novum Hospitality eröffnet größtes Hotel in Erlang... Der Franken-Tourismus boomt: Im vergangenen Jahr übertrafen die Ankünfte erstmals die 10-Millionen-Marke in der bayerischen Urlaubsregion. Diesen Tren...
Young Chefs Unplugged 2019 500 Jungköche, über 11 Referenten: Young Chefs Unplugged ist der größte europäische Wissenskongress für Jungköche und fand vom 18. bis 20. Oktober im ...
Checkliste zur KassenSichV Die transparente Kasse – Forderungen nach ihr werden lauter. Anfang nächsten Jahres tritt die Kassensicherungsverordnung – genannt KassenSichV – in Kr...
Richtfest des Moxy in Bern In Bern nimmt das neue Viertel WankdorfCity Formen an. Darin entsteht das zweite Moxy Hotel in der Schweiz mit 130 Zimmern. Nun feierte das Areal am 1...
Hotel Allegro wird im Herbst 2020 zum Swissôtel Etwas mehr als 20 Jahre nach Eröffnung beginnt eine neue Etappe in der Geschichte des Kursaal Bern. Die Kongress + Kursaal Bern AG hat einen Vertrag f...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend