x
rom

St. Regis Rom: Glanz und Gloria

Datum: 07.12.2018Quelle: St. Regis | Ort: Rom

St. Regis Hotels & Resorts enthüllt das Ergebnis einer 40 Millionen Euro Renovierung des St. Regis Rom. Das ursprünglich im Jahr 1894 von Hotelier César Ritz eröffnete Luxushotel, zentral gelegen nahe der Piazza della Repubblica und des Quirinalpalastes, galt lange Zeit als Aushängeschild der führenden europäischen Hotellerie. Das neue Design, entstanden unter Federführung des renommierten Innenarchitektur-Büros Pierre-Yves Rochon aus Chicago und Paris, ehrt das 125 Jahre alte Erbe des Hauses.

Legendäres Hotel

Vor knapp 20 Jahren wurde aus dem als Grand Hotel erbauten Haus das heutige St. Regis Rom. Während seiner langen Geschichte durfte das Hotel bereits weitbereiste Gäste, internationale Staatschefs und kulturell einflussreiche Persönlichkeiten willkommen heißen.   

Die Renovierung umfasst sowohl die öffentlichen Hotelbereiche wie die Lobby, die Lounge & Bar und Bibliothek, den Ballsaal als auch alle 138 Zimmer und 23 opulenten Suiten. Pastelltöne geben den Zimmern ein neues Gesicht, während edle schwarze und goldene Farbakzente die Lobby aufwerten. Diese ist in Creme-, Weiß- und Grautönen gehalten und mit detailreichem Stuck, gewölbten Eingangsbögen und Säulen bestückt. Die verwendeten Materialien wie Travertin und Bronze erinnern an das architektonische Erbe der Hauptstadt Italiens und seine Tradition des feinen Kunsthandwerks. Büsten, Mosaike und Kunstobjekte sind ebenso zu finden wie hochwertige Stoffe mit römisch-aristokratischen Mustern in tiefem Gelb, Puderblau, Gold und Silber.

„Ziel der Renovierung war es, dieses Wahrzeichen durch moderne Leichtigkeit in Farb- und Materialwahl aufzuwerten, und dabei gleichzeitig der klassischen Palast-Struktur Rechnung zu tragen“, so Pierre-Yves Rochon. „Des Weiteren beabsichtigten wir, den Ansprüchen des modernen Luxusreisenden gerecht zu werden; dabei war es essentiell den verführerischen, exklusiven und zeitlosen Reiz des St. Regis Rom zu bewahren, der seit jeher den pulsierenden Geist der Stadt widerspiegelt.“

Historisch verankert

Die Zimmer und Suiten vereinen in ihrem Design Einflüsse des römischen Reichs, der Königsherrschaft und der Ära von Ludwig XV. In jedem Raum findet sich eines von zwei Farbkonzepten, die das Blau des Himmels über der Stadt oder das warme Terrakotta der römischen Mauern widerspiegeln sollen. Mit europäischen Stoffen und handgravierten Spiegeln kreiert der Innenarchitekt ein Gefühl von Ruhe und Räumlichkeit – zusätzlich verstärkt durch natürliches Sonnenlicht bei Tag und das Leuchten der venezianischen Kronleuchter bei Nacht.

„Seit seiner Eröffnung fängt das St. Regis Rom gekonnt den sich ständig verändernden Geist der Stadt ein und behält gleichzeitig seinen eigenen Stil bei“, so Lisa Holladay, Global Brand Leader für St. Regis Hotels & Resorts. „Diese Renovierung ist ein bedeutsamer Meilenstein für das Grand Hotel wie auch für die Marke St. Regis: Es wurde der Grundstein gelegt, um eine neue Generation an Luxusreisenden in einer der historisch bedeutsamsten und meist geschätzten Städte Europas willkommen zu heißen.“

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

B&B erschließt neue Gefilde Nach nur einem Jahr Bauzeit wurde das B&B Hotel Graz-Puntigam planmäßig fertiggestellt. Der eigens entwickelte Neubau verfügt über 92 Einzel,- Dop...
Preferred Hotels: Drei auf einen Streich Mit dem east Hamburg und dem Garand Elysée Hamburg gehören fortan zwei hochkarätige Häuser zu Preferred Hotels & Resorts. Für die amerikanische Da...
Neues Best Western in Wiesbaden Das neue Best Western Hotel Wiesbaden geht Mitte Dezember in der hessischen Landeshauptstadt an den Start. In unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs auf...
a&o entscheidet sich gegen Influencer Marketi... Die Diskussion um die Zukunft von Instagram- und Youtube-Stars schlägt aktuell hohe Wellen und manch einer betrachtet die Ära der hochbezahlten Influe...
Neues Spa im Taschenbergpalais Kempinski Dresden „Nach mehr als 20 Jahren war die Renovierung dringend nötig“, kommentiert Marten Schwass, Geschäftsführender Direktor des Kempinski Hotels, die Neueru...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend