x
Marriott

Unter einem Dach

Datum: 28.01.2020Quelle: Marriott International | Ort: Frankfurt am Main

Marriott International führt erstmals zwei seiner bekanntesten Marken an einer Adresse zusammen: Neben einer langfristigen Vereinbarung, das bestehende Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center zu modernisieren und zukunftsfähig zu machen, erfolgt auch die heutige Einführung der Marke Marriott am gleichen Standort. Das Sheraton, das bislang drei miteinander verbundene Gebäude mit 1.008 Zimmern umfasste, wurde aufgeteilt in ein Sheraton Hotel mit 779 Zimmern und das neu gestaltete Frankfurt Airport Marriott Hotel mit 233 Zimmern, die sich in einem eigenen Gebäudeteil befinden.

Marriott: Zwei in einem

Jedes Hotel hat getreu der jeweiligen Markenphilosophie seine eigenen Charakteristika – einschließlich der Gestaltung der Gästezimmer, der Executive Lounges und der eigenen Lobby – und spricht einen entsprechenden Gästekreis an. Die beiden Hotels teilen sich die umfangreichen gastronomischen Einrichtungen, Fitnessbereiche sowie den Veranstaltungs- und Kongressbereich, die früher dem Sheraton Hotel alleine zugeordnet waren.

Langjähriges Großprojekt

Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center befindet sich bereits seit längerem in einem Umwandlungsprozess: In den vergangenen fünf Jahren wurden alle Zimmer renoviert, zuletzt die im Mai 2019 abgeschlossene Modernisierung von 246 Zimmern und Suiten. Gemäß der jüngsten Markenstrategie wird das seit 45 Jahren etablierte Hotel künftig zum Treffpunkt für Gäste und Besucher und sorgt für innovative Gemeinschaftserlebnisse.

Letzte Umbauphase

Die letzte Modernisierungsphase des Gesamtprojekts wird Ende dieses Jahres mit der Renovierung der Sheraton Lobby, des Sheraton Konferenzzentrums und der von beiden Hotels gemeinsam genutzten gastronomischen Einrichtungen, darunter zwei Restaurants, zwei Bars und einem Lobby-Café, beginnen. Der Veranstaltungsbereich des Sheraton Hotels, das Conference Center, bietet 57 Tagungsräume auf 4.148 Quadratmetern. Das Kongresszentrum, ein flexibler Veranstaltungsraum für Veranstaltungen mit bis zu 1.200 Teilnehmern, wurde bereits 2019 mit einem hochmodernen Beleuchtungskonzept ausgestattet, während die übrigen Tagungsräume in den nächsten zwei Jahren weiter renoviert werden. Voraussichtlich Ende 2022 wird der gesamte Hotelkomplex vollständig modernisiert sein.

Gut eingereiht

Neben dem Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center und dem Frankfurt Airport Marriott Hotel gehören am Flughafen Frankfurt drei weitere Hotels zum Portfolio von Marriott International: das Moxy Frankfurt Airport, das Moxy Frankfurt Airport Kelsterbach und das Element Frankfurt Airport.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Reward-Mitglieder helfen Australien Weltweit Punkte sammeln und für Australien spenden: Best Western Hotels & Resorts hat im Januar eine globale Aktion gestartet, um im Rahmen des Sp...
Bake to the roots Gäste mögen es hausgemacht – vom Geschmack bis zum Look. Wie sich diese Anforderungen mit Convenience-Backwaren vereinen lassen? Erlenbacher hat die L...
Revival der Körnererbsen Stand die Körnererbse bei unseren Großmüttern noch regelmäßig auf dem Speiseplan, war sie zwischenzeitlich etwas in Vergessenheit geraten. Jedoch sorg...
Zweites Haus eröffnet in Stuttgart Mövenpick gibt die Eröffnung ihres zweiten Hotels in Stuttgart bekannt: Seit dem 27. Januar 2020 erweitert das Mövenpick Hotel Stuttgart Messe & C...
Neues bei Dynamic auf der Intergastra Dynamic Professional präsentiert auf der diesjährigen Intergastra in Stuttgart gleich mehrere neue Produkte. „Wir haben tolle Neuheiten im Gepäck, die...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend