Serving Robot LG CES

Roboter als Hotelpagen

Datum: Quelle: Inhalt und Bild: LG Electronics | Ort: Las Vegas (USA)

Nach der Einführung seiner ersten Serie von Robotern vor einem Jahr, geht LG Electronics (LG) mit der Vorstellung von drei weiteren Robotertypen den nächsten Schritt: Das Unternehmen stellt auf der der International Consumer Electronics Show (CES), der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik, drei neue Konzepte des Serving Robot vor, die speziell für den gewerblichen Einsatz in Hotels, Flughäfen und Supermärkten entwickelt wurden.

Als Teil von LGs neuer CLOi (ausgesprochen KLOH-ie) Robotermarke, folgen der Serving Robot, der Porter Robot und der Shopping Cart Robot den Spuren des Airport Guide Robot und des Airport Cleaning Robot, die im vergangen Jahr Testläufe auf dem koreanischen Flughafen Incheon International Airport absolviert haben.

Der Serving Robot als Hotelpage

Auftrag des Serving Robot ist es, Gäste und Kunden in Hotels und Flughafen-Lounges schnell und effizient mit Speisen und Getränken zu versorgen. Der Roboter kann rund um die Uhr Lebensmittel oder Erfrischungen ausliefern und mit seiner integrierten Tablett-Schiebefunktion dem Gast das Tablett zur einfachen Entnahme präsentieren. Sobald die Auslieferung bestätigt ist, macht sich der Serving Robot selbständig auf den Rückweg.

Der Porter Robot wurde entwickelt, um das Gepäck in die Zimmer von Hotelgästen zu bringen. Er minimiert die Wartezeiten zwischen Check-in und Auslieferung von Gepäck auf das Zimmer. Der Porter Robot kann auch den Express-Check-in und Check-out-Service übernehmen und sich um die Abwicklung der Bezahlung kümmern, so dass viel beschäftigte Gäste in einem Bruchteil der Zeit auschecken und ihr Gepäck an einen wartenden Wagen liefern lassen können.

Roboter als zukünftige Mitarbeiter?

„Roboter sind ein wichtiger Bestandteil unseres zukünftigen Geschäftsmodells und LG plant, sein Portfolio an Robotern, die unseren Kunden echten Komfort und Innovation bieten, kontinuierlich zu erweitern“, sagte Ryu Hye-jung, Leiter des Geschäftsbereichs Smart Solutions der LG Home Appliance & Air Solutions Company. „Wir werden weiterhin eine breite Palette von Produkten für den kommerziellen und privaten Bereich entwickeln und gleichzeitig nach neuen Möglichkeiten suchen, um zur Weiterentwicklung der Robotikindustrie beizutragen.“

Florian Harbeck / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Zukunft des Concierge Wenn Hotelgäste einen Tisch im Restaurant buchen möchten, können sie das selbst via OpenTable. Sind sie auf der Suche nach einem Museum oder einer Seh...
Roboter auf dem Vormarsch? In den vergangenen Jahren hat die Automatisierung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowohl qualitativ als auch quantitativ enorm an Fahr...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend