Die Renovierung im Dorint Kongresshotel Mannheim ist abgeschlossen.

Renovierung im Dorint abgeschlossen

Quelle: Inhalt und Bild: Dorint Kongresshotel Mannheim Ort: Mannheim

Zwei Monate lang dauerte die Renovierung im Dorint Kongresshotel Mannheim. Das Team des Hauses hat in Zusammenarbeit mit den Handwerkern alles dafür getan, dass die Neugestaltung des Lobby- und Barbereichs im laufenden Betrieb reibungslos funktioniert. Jetzt kann das Ergebnis begutachtet werden: Beim Blick in den frisch renovierten Lobby- und Barbereich präsentieren sich warme Farben und elegante Möbel, die eine heimelige Wohlfühl-Atmosphäre schaffen. Von Senfgelb über Moosgrün und Weinrot bis Anthrazit reicht das Farbspektrum, das moderne Akzente mit angesagten Retro-Elementen verbindet. In der Lobby bilden Sofas und Sessel eine Sitzecke zum Entspannen. Gäste können den Fernseher, die kleine Bibliothek und die moderne Technik des Communication-Tables nutzen.

Renovierung im Dorint sorgt für gemütliche Atmosphäre

Nach der Renovierung im Dorint besticht der neu gestaltete Barbereich durch Retro-Elemente und ein stimmiges Beleuchtungskonzept.Der Barbereich ist in den gleichen warmen Farben wie die Lobby gehalten. Im Mittelpunkt befindet sich der neue große Tresen, der direkt gegenüber der früheren Lage an der Fensterfront zum Verweilen einlädt. Organische Formen und eine stilvolle Beleuchtung sorgen auch im Restaurantbereich für gemütliche Atmosphäre. Im neuen Treffpunkt „Die Bar“ des Hotels finden bis zu 60 Gäste Platz. Dort werden kreative Drinks und Speisen in modernem Ambiente serviert. Passend zu der Neugestaltung hat der Küchenchef an der Auswahl der Gerichte gefeilt, sodass auch langjährige Stammgäste kulinarisch überrascht werden.

Renovierungsphase vorbei

Im Restaurantbereich von "Die Bar" finden nach der Renovierung bis zu 60 Gäste Platz. Doch nicht nur Lobby und Bar erstrahlen in neuem Glanz. Mit den letzten 29 Zimmern ist die umfassende Renovierungsphase im Dorint Kongresshotel Mannheim abgeschlossen. „Wir sind sehr glücklich, dass die langwierige und aufwendige Umgestaltung hinter uns liegt und sind begeistert von dem Ergebnis – ebenso wie unsere Gäste, denn das Team und ich freuen uns täglich über lobende Kommentare“, sagt Hoteldirektor Kirsten Hans-Hartwig Stolle. In den vergangenen drei Jahren hat das Hotel insgesamt 6 Mio. € in ein neues Design, neue Technik und die Ausstattung investiert. Alle 287 Zimmer und Suiten verfügen jetzt über Extras wie Klimaanlage und Zimmer-Safe. Auch eine komfortable ebenerdige Dusche, USB-Ports an den Nachttischen, teilweise Kapsel-Kaffeemaschinen, Minibar oder Kühlschrank sowie Tablets finden die Gäste.

jel / Redaktion 24 Stunden Gastlichkeit

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

„Paradise Papers“: Meininger im Fadenk... Die "Paradise Papers" sorgen derzeit für Schlagzeilen. Und bei den betroffenen Unternehmen wohl auch für Unruhe. In dem Datenleak tauchen auch e...
Grandhotel Hessischer Hof sucht Weihnachtsengel Mit einer besonderen Aktion sucht das Grandhotel Hessischer Hof im Advent 2017 Weihnachtsengel und engagiert sich für den Verein „Hilfe für krebskrank...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

Send this to friend