x
Seit dem 2. Juni hat die Lounge des Me and all Hotel Düsseldorf wieder geöffnet. Als Food-Local Hero mit dabei: „Michaels Food & Catering“.

Re-Opening mit Michaels Food & Catering

Datum: 03.06.2020Quelle: Me and all Hotel Düsseldorf | Ort: Düsseldorf

Seit dem 2. Juni freut sich das Team des Me and all Hotel Düsseldorf wieder auf Gäste in seiner Lounge im 11. Stock. Diese ist wieder wie gewohnt täglich für Hotelgäste und Düsseldorfer Besucher geöffnet. Zeitgleich zieht auch ein neuer Food-Local Hero ins urbane Boutiquehotel ein: Michael Gesierich und seine Partnerin Kathrin Holz, die in Düsseldorf das Restaurant „Querbeet“ führen und unter dem Namen „Michaels Food & Catering“ für ihre besonderen Caterings im Großraum Düsseldorf und den Städte Krefeld, Neuss, Dormagen und Ratingen für bis zu 300 Personen bekannt sind.

„Michaels Food & Catering“ bietet saisonale Bistroküche

Auch leckere Burger servieren Michael Gesierich und Kathrin Holz in der Lounge im 11. Stock.

Die beiden Wahl-Düsseldorfer servieren ab sofort Kulinarisches unter dem Motto „Highlights aus der Bistroküche“. Auf der Speisekarte finden sich Burrata mit Passionsfrucht, Veggie-Flammkuchen mit Feigen oder verschiedene Poke-Bowl-Varianten. Dabei kochen sie aus Überzeugung saisonal. „Wir freuen uns sehr, nach langjähriger guter Partnerschaft mit Anthony die beiden als neue Food-Local Heroes gewinnen zu können“, berichtet Hotelmanager Sven Pusch. „Die Chemie stimmte einfach von der ersten Begegnung an und ihr Food-Konzept passt perfekt zu uns“, ergänzt er.

Kreativität freien Lauf lassen

Dies sehen Michael Gesierich und Kathrin Holz ähnlich: „Wir finden es großartig, Anthony im Me and all Hotel abzulösen. Denn die Me and all Lounge bietet uns den perfekten und lässigen Rahmen, unserer Kreativität im Food-Bereich freien Lauf zu lassen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Sven und den Explorern und vor allem bald wieder auf viele Gäste in der Lounge.“

Kennengelernt haben sich Kathrin Holz und Michael Gesierich vor 16 Jahren in einem Hotel-Restaurant in der Schweiz, wo die beiden gelernten Hotelfachleute einige Jahre Auslandserfahrung in der 4- und 5-Sterne-Hotellerie sammelten. 2013 kehrten sie nach Deutschland zurück, um gemeinsam ein Catering-Unternehmen zu gründen.

 

 

Jeanette Lesch / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Verhaltener Restart in der Hotellerie „Die aktuellen Aussagen beweisen die katastrophale Ausnahmesituation, in der sich die Branche nunmehr seit fast drei Monaten befindet.“ Nach der ...
2. Gambino Hotel eröffnet Es ist das zweite Haus der jungen Marke Gambino Hotels und zugleich das vierte der Geschwister Gambino in der Isarmetropole. Mit seinen Zimmern im erd...
Hotelimmobilie des Jahres gesucht Hotelforum hat die diesjährige Ausschreibung zum Wettbewerb Hotelimmobilie des Jahres 2020 gestartet. „Trotz der weltweiten Corona-Pandemie schreiben ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend