x
Teamwork: Thomas Asal (Toka Immobilien) und David Etmenan (Novum Hospitality)

niu Hotel nimmt Schweiz ins Visier

Datum: 19.01.2018Quelle: Inhalt & Foto: Novum Hospitality | Ort: Hamburg

Novum Hospitality bringt seine junge Marke niu weiter voran. Die Hotelgruppe nimmt die Schweiz ins Visier – und pirscht sich langsam an die Alpenrepublik heran: In der Nähe von Basel, aber auf deutscher Rheinseite gelegen, eröffnet 2021 ein weiteres niu Hotel.

Grenzach-Wyhlen liegt im Dreiländereck, einen Katzensprung von der Kunststadt Basel entfernt. In der baden-württembergischen Gemeinde im äußersten Südwesten Deutschlands entwickelt die Hamburger Hotelgruppe zusammen mit Toka Immobilien ein neues niu-Hotel mit 140 Zimmern. Hinzu kommen 30 Hotelapartments. Damit erhöht sich die Zahl der niu-Häuser, die zusätzlich zu den Zimmern auch Apartments bieten, auf neun. Der Baustart ist für die zweite Jahreshälfte 2018 vorgesehen. Anfang 2021 soll das niu-Team dann bereits die ersten Gäste begrüßen.

“Die Nähe zu Basel als dynamischste Wirtschaftsregion der Schweiz ist für niu als junge, künstlerisch orientierte Marke ideal und stellt uns erfolgreiche Abschlüsse in Aussicht”, kommentiert David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der Novum Hospitality.
In der baden-württembergischen Hauptstadt entwickelt niu bereits das dritte Hotel. Die Bauarbeiten des 30-Mio.-Euro-Projektes in der Nähe der Messe Stuttgart haben begonnen. Die Fertigstellung des niu Mesh ist für Herbst 2019 geplant.

Die Marke niu wächst stetig weiter. Die Grenze von 40 niu-Projekten ist längst geknackt. Allein für Nordrhein-Westfalen plant Novum Hospitality sechs niu-Hotels ein. Und für Berlin sind fünf neue niu-Hotels in der pipeline. Auch in München entstehen zwei neue niu-Hotels. Um die Marke weiter zu stärken, stockt Novum Hospitality ihr Personal auf.

Aktuell zählt die familiengeführte Novum Hospitality insgesamt 157 Hotels mit über 19.200 Zimmern an mehr als 65 Standorten in Europa. Derzeit ist niu in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und Ungarn vertreten. Das Hotelportfolio umfasst Drei- und Vier-Sterne Hotels in jeweils zentraler Lage, die unter den Marken Novum Hotels, Select Hotels und niu betrieben werden.

Renzo Wellinger / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Novum Hospitality stockt Personal auf Neues Jahr, neue Gesichter:
 Novum Hospitality stockt für seine junge Marke niu ihr Personal auf. Janine Freisberg wird als Hotelmanagerin federühr...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend