x
nhzahlen

NH Hotel Group erwartet Wachstum für 2019

Datum: 29.01.2019Quelle: NH Hotel Group | Ort: Berlin

Anlässlich der internationalen Tourismusmesse Feria Internacional de Turismo (FITUR) hat der CEO der NH Hotel Group Ramón Aragonés für das Jahr 2018 eine positive Bilanz gezogen. Er erläuterte während einer Pressekonferenz am 24. Januar 2019 in Madrid die Strategien, die entscheidend zum besten Ergebnis in der Unternehmensgeschichte beigetragen haben und die im Februar 2019 im Detail vermeldet werden. Aragonés betonte das gute Verhältnis zwischen NH Hotel Group und Minor Hotels, was sich in der Auslotung gemeinsamer Chancen und rascher Fortschritte zeige und hob besonders den vielversprechenden Ausblick auf 2019 hervor.

Ziele übertroffen

Die NH Hotel Group geht davon aus, dass das für Ende 2018 angestrebte Ziel eines EBITDA(1)von 260 Millionen € übertroffen wird. Im Vorgriff auf die Präsentation des Abschlusses im Februar 2019 gab Ramón Aragonés zudem bekannt, dass die NH Hotel Group im zweiten Halbjahr sogar besser als erwartet abgeschnitten habe. Diese Steigerung wurde von guten Ergebnissen in den wichtigsten Städten Europas getragen. Gerade in Barcelona habe sich der Hotelmarkt erholt.

Als Gewinntreiber benannte Ramón Aragonés die Effizienz im operativen Management und der beschleunigte Schuldenabbau über dem ursprünglich anvisierten Niveau. Damit sei es gelungen, sämtliche versprochene Renditeziele zu erfüllen und aus dem günstigen Geschäftsumfeld das Beste herauszuholen.

Ramón Aragonés erläuterte die Managementstrategien im Berichtsjahr und nannte als Beispiele die bessere Positionierung der Premiummarke NH Collection, auf die bereits 22 % der Gesamtzimmerzahl weltweit entfällt sowie das verbesserte Gästeerlebnis. Ein großer Erfolg sei diesbezüglich die Einführung von Fastpass, einem digitalen Service, der den Gästen vollständig die Kontrolle über ihren Hotelaufenthalt gibt: Online Check-in, Choose Your Room und Online Check-out. Als erste Hotelgruppe in Europa bietet die Gruppe diese drei Schritte in einer Anwendung an.

Minor Hotels und NH Hotel Group

Nach der Übernahme von 94,1 % des Aktienkapitals der NH Hotel Group durch Minor International im letzten Quartal 2018 erkunden beide Unternehmen nun die Potenziale für gemeinsame Wertsteigerungen in den kommenden Jahren. Eine erste Initiative kündigte Ramón Aragonés auf der FITUR 2019 an. Diese bestehe in der baldigen Integrierung aller Hotelmarken unter einer einzigen Dachmarke und einer Präsenz in über 50 Ländern weltweit. Das Portfolio von 500 Hotels wird in acht Marken gegliedert: NH Hotels, NH Collection, nhow, Tivoli, Anantara, Avani, Elewana und Oaks.

Ramón Aragonés betonte in seinem Statement auf der Pressekonferenz die Vertrauensbasis zwischen NH Hotel Group und Minor International sowie den gemeinsamen Elan, mit dem man sich zusammen an die Schaffung einer weltweit führenden Hotelplattform mit Präsenz auf fünf Kontinenten begebe. „Die komplementären Portfolios beider Hotelgruppen sowie die führende Stellung der verschiedenen Marken versetzen uns in die Lage, weiter zu wachsen und mit besseren Erfolgsaussichten im Wettbewerb zu bestehen. Gleichzeitig schaffen wir einen Mehrwert für unser Gäste dank des vielfältigen Portfolios”, sagte er.

Positiver Ausblick

Mit einer Geschäftsentwicklung, welche die Erwartungen übertroffen hat, sowie den 2018 umgesetzten und im laufenden Jahr anstehenden Projekten – insbesondere die Investition in die Repositionierung bestimmter Prestigeimmobilien in Städten wie New York, Amsterdam, Rom und München, wird die NH Hotel Group ein für 2019 vorgegebenes EBITDA(1)von 285 Millionen € realisieren können. Die finanzielle Stärke hat die Gruppe überdies in die Lage versetzt, auch weitere Wachstumschancen durch die Neuaufstellung von Immobilien mit attraktiver Rendite wahrzunehmen. Diese Projekte werden 2019 und 2020 in Destinationen wie Rom, Amsterdam, Mailand, Brüssel und Luxemburg in Angriff genommen.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Zuwachs für Sure Hotels Steigende Nachfrage für den neuen Soft Brand Sure Hotel Collection by Best Western: Mit dem Altstadthotel Arte in Fulda schließt sich in Deutschland d...
Yourcareergroup: Karrieretag in München Veranstaltet von der Yourcareergroup, kommt die Jobmesse „Mein Karrieretag“ am 21.02.2019 erneut nach München. Von 10.00 bis 15.00 Uhr haben interessi...
GreenSign: Nachhaltigkeit im Hotelbetrieb Zwei Unternehmen der Toskanaworld wurden Anfang des Jahres mit den GreenSign-Zertifikaten der InfraCert - Institut für Nachhaltige Entwicklung für die...
Neuer Referenzwert für die Vitamin-B12-Zufuhr Die DGE hat gemeinsam mit den Ernährungsgesellschaften aus Österreich und der Schweiz den Referenzwert für die Vitamin-B12-Zufuhr überarbeitet. Der ab...
Elektronische Hotelschließsysteme Salto Systems bietet kabellose elektronische Hotelschließsysteme, die durch ihre Produktvielfalt alle Türsituationen in einem Hotel abdecken. Gleichze...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend