x
explorer

Neuntes Explorer Hotel eröffnet

Datum: 04.02.2020Quelle: Explorer Hotels | Ort: Bad Kleinkirchheim

„Wenn es Sie reizt, den tollsten Skiort Kärntens zu erforschen, dann checken Sie am besten bei uns im neuen Explorer Hotel in Bad Kleinkirchheim ein“, freut sich Gründer und Geschäftsführer der Explorer Hotels Jürnjakob Reisigl. Es ist das neunte Hotel der Gruppe und liegt mitten in den Nockbergen, unweit vom Millstätter See entfernt. In den 100 Zimmern des neuen Hauses, finden Gäste Stauraum für ihr Sportequipment, ein Sport Spa mit Sauna, Dampfbad und Infrarot-Kabine bringt Entspannung nach einem aktiven Tag in den Bergen. Buchbar ist solch ein preiswerter Sporturlaub bereits ab 39,80 Euro pro Person und Nacht, Frühstück inklusive.

Sozial interaktiv

ExplorerDas Explorer Hotel verfügt  über ein interaktives Community-Angebot. Im Mittelpunkt der Explorer Lounge stehen zwei extra große Multi-Touchscreens, die Gäste interaktiv nutzen können. Zur Verfügung stehen außerdem aktuelle Events- oder Sportveranstaltungen sowie die besten Tourentipps und Freizeit-Empfehlungen rund um das Explorer Hotel, die  die Gäste im Haus selbst bewerten.

Zertifizierte Passivhotels

Die Explorer Hotels setzen auf nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit natürlichen Ressourcen. Für den Bau der Hotels wurden überwiegend Partner aus der Region herangezogen, der bewusste Verzicht auf ein hoteleigenes Restaurant stärkt die ortsansässigen Betriebe, und auch das Sport- und Freizeitangebot wird mit regionalen Partnern realisiert. Das Explorer Hotel in Kärnten ist, wie alle anderen aus der Gruppe, ein „Green Building“. Als erste zertifizierte Passivhaus-Hotels sind sie nach dem ökonomisch nachhaltigen Prinzip gebaut: Minimierung der Energieverluste und Maximierung der Energiegewinne.

Ski-Weltcup Region Bad Kleinkirchheim

Sportlich können sich die Besucher in der Ski-Weltcup Region Bad Kleinkirchheim so richtig austoben. Das Skigebiet Bad Kleinkirchheim liegt zwischen 1.100 und 2.000 Meter Seehöhe und bietet einen atemberaubenden Ausblick. 24 Liftanlagen erschließen 103 Pistenkilometer in der verschneiten Bergidylle. Vier Skischulen mit Kinderbetreuung, sowie ein Skikindergarten unterstützen Jung und Alt. Sie können aber auch Snowboarden, Langlaufen, Rodeln, Eislaufen, Schneeschuh- und Winterwandern.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gekko House: Individuell und lässig Da ist es: Das Gekko House in Frankfurt. Die neue Brand der Gekko Group öffnet ihre Türen mitten im aufstrebenden Gallusviertel, zentral zwischen Haup...
Produktneuheiten und Service für Gastronomen Die weltweit führende Hygienemarke Tork präsentiert sich vom 15. bis zum 19. Februar 2020 auf der Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie Intergastra...
Foodboost startet im Februar Hülsenfrüchte, frische Kräuter, Ingwer und Nüsse – im Februar stehen bei Aramark Zutaten im Fokus, die einen wertvollen Beitrag für die Immunabwehr l...
Neuer Executive Chef im Ritz-Carlton Sharq Village... Nach vier Jahren als Küchendirektor im Roomers Munich zeichnet Matthias Stuber zum 1. Februar 2020 in gleicher Position für das Ritz-Carlton Sharq Vil...
Drei neue Rustinos Neues in Sachen Snacks gibt es im Hause Point of Food: Für diese kleinen Sattmacher kombiniert die Recklinghäuser Pizzamanufaktur traditionelles Zwirb...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend