x
Ramada

Neuer Markenauftritt bei Ramada Encore

Datum: 20.11.2018Quelle: Wyndham | Ort: New Jersey, USA

Wyndham Hotels & Resorts hat die neue globale Ausrichtung der Marke Ramada Encore by Wyndham vorgestellt. Im Fokus des neuen Konzepts steht vor allem das Markenversprechen „Refreshingly Different“. Es soll für Reisende aus dem großen Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten herausstechen und die Kernattribute wie Andersartigkeit, Aufgeschlossenheit und Dynamik unterstreichen. Die Marke verfügt über ein Portfolio von 54 Hotels in 20 Ländern und wurde Ende der 90er-Jahre als Limited Service Midscale Hotel entwickelt. Zielgruppe sind Geschäfts- und Freizeitreisende, die nach einem einfachen, aber komfortablen Hotel suchen. Besonders waren beim damaligen Launch vor allem die Hotelzimmer mit Holzböden sowie der sehr offen gestaltete Gemeinschaftsbereich mit Empfang, Freizeit- und Networking-Fläche.

Neue Generation von Reisenden

Die neue Farbpalette der Marke soll ihre Lebendigkeit, Energie und Aufgeschlossenheit widerspiegeln. Das moderne Design und die multifunktionalen Gemeinschaftsräume zum Essen, Arbeiten und Netzwerken zielen vor allem auf junge Reisende ab. Schon bei der Ankunft werden die Gäste von einer mehrteiligen Bar empfangen, die die herkömmliche Beziehung zwischen Lobby, Rezeption und Restaurant auflöst und es so ermöglicht, den Raum unterschiedlich zu nutzen: Bestuhlungsvarianten wie mehrstufige Bänke und halbprivate Kabinen bieten Räume für geselliges Beisammensein oder zur Entspannung. Der modernisierte und digitalisierte Prozess beim Einchecken erleichtert den Gästen die Ankunft und sorgt dafür, dass sie ihren Aufenthalt schneller und einfacher genießen können.

„Ob Geschäftsreise oder Wochenendausflug: Wir wissen, dass für Reisende jede Minute zählt. Deshalb wollten wir, dass die Markenidentität von Ramada Encore seine Positionierung als Hotel für mobile Gäste widerspiegelt“, sagt Lisa Checchio, Chief Marketing Officer von Wyndham Hotels & Resorts. „Ramada Encore ist ein Ort, an dem sich Reisende entspannen, erholen und austauschen können – sowohl online als auch offline. Unsere innovativen Gemeinschaftsräume und personalisierten Akzente zeigen, dass wir darüber nachdenken, was als nächstes kommt, damit es unsere Gäste nicht müssen.“

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ramada: Neue Marke, neues Glück Die strategische Kooperation zwischen der HR Group und Wyndham trägt auch am Münchener Flughafen Früchte. Seit November 2018 läuft das ehemalige Arcad...
Dehoga-Branchentag: Spitzenpolitik trifft Gastgewe... „Gastronomie und Hotellerie in Deutschland befinden sich auf solidem Wachstumskurs. Doch trotz steigender Umsätze bleibt die Ertragslage angespannt“, ...
Hotel Denner: Neuer Pächter mit neuem Konzept Die beiden Heidelberger Hotels, der Bayrische Hof und das Hotel Denner, die in unmittelbarer Nähe zueinander schon seit vielen Jahren existieren, gehö...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend