x

Kempinski übernimmt Berchtesgaden Resort

Datum: 21.10.2014Quelle: Kempinski Ort: Genf/München

Kempinski Hotels expandiert in Deutschland und erweitert sein alpines Resort-Portfolio: Die Hotelgruppe übernimmt das aktuell noch von InterContinental betriebene Berchtesgaden International Resort. Ein entsprechender Management-Vertrag wurde von Kempinski Hotels und dem Eigentümer des Resort-Hotels im Berchtesgadener Land, der Bayerischen Landesbank, unterschrieben. Die Management-Übernahme des 138 Zimmer und Suiten umfassenden 5-Sterne-Hotels soll im Laufe des ersten Halbjahres 2015 erfolgen.

„Wir freuen uns, dass wir die Kempinski-Hotelgruppe als neuen Betreiber für unser First-Class-Hotel in Berchtesgaden gewinnen konnten. Wir sind überzeugt davon, dass Kempinski die erfolgreiche Entwicklung des Hotels zu einem der besten Mountain-Resorts in den Bayerischen Alpen fortsetzen wird. Durch den engen Verbund mit dem Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski und den Hotels der Kempinski AG in Kitzbühel und Sankt Moritz erwarten wir eine weitere Stärkung der Positionierung unseres Hotels auf dem Münchner Markt und im Alpenraum“, so Andreas Peter, Geschäftsführer Berchtesgaden International Resort.

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gut ausgebildet München. Bis 22. November sind Gründer und potenzielle Franchisenehmer aufgerufen, sich für das neue Ausbildungsprogramm der Enchilada ...
GVmanager 10/2014 GVmanager des Jahres 2014 gekürt: Anlässe zu feiern gab es am 9. Oktober in Fürstenfeldbruck diverse: Es stand der 65-jährige Gebu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend