x
Dolce

Kaiserliches Azubi-Dinner

Datum: 08.04.2019Quelle: Dolce Bad Nauheim | Ort: Bad Nauheim

Jugendstil-Architektur, festlich gedeckte Tische auf der Bühne, eine historische Kutsche und eine lebensgroße Pferde-Skulptur – die exklusive Location und ausgefallene Requisiten machten das Azubi-Gala-Dinner 2019 zu einem besonderen Erlebnis. Ebenso außergewöhnlich war der gewählte Anlass: Ihre Hoheit, Kaiserin Elisabeth, war in die Bäderstadt zurückgekehrt. Um dies gebührend zu feiern, hatte sie am Freitag, 29. März, zu einem rauschenden Fest ins Dolce Bad Nauheim geladen.

Rund 120 Gäste stimmten sich beim Sektempfang zu Geigenklängen auf den Event unter dem Motto „Sissi – fürstliches Bankett“ ein und nahmen anschließend auf der Bühne des hoteleigenen Jugendstil-Theaters Platz. „Sissi“ alias Katharina Hahn, Hotelkauffrau im 2. Lehrjahr, und „Franz“ alias Matthias Spamer, Hotelfachmann im 1. Lehrjahr, übernahmen die Moderation. In authentischen Kostümen führten sie als berühmtes Kaiserpaar charmant durch den Abend. Die Besucher fühlten sich gänzlich in das Zeitalter des Hochadels und des damit verbundenen Prunks im Kaiserreich Österreich-Ungarn versetzt.

Feste Tradition

Seit nunmehr 13 Jahren ist das Azubi-Dinner mit stets neuer kreativer Note im Tagungs- und Konferenzhotel Dolce Bad Nauheim eine Tradition. Und auch 2019 überzeugten die 23 Auszubildenden mit ihrem bisher erlernten Können. Von der Planung, Organisation und Durchführung – die komplette Veranstaltung lag in den Händen der Nachwuchskräfte. General Manager Harald Hock lobte in seiner Ansprache das Engagement seiner Schützlinge und betonte die Wichtigkeit einer solchen speziellen Praxiserfahrung für deren berufliche Zukunft.

Das junge Küchenteam krönte den Abend mit einem erlesenen Vier-Gang-Menü. Zu den kulinarischen Köstlichkeiten zählten gebackene Feigen im Speckmantel mit Ziegenfrischkäse, Rahmsüppchen von Erdäpfeln und Scheiben von der geschmorten Kalbshaxe. Passend dazu: zeitgenössische Harfen-Musik von Inka Ziegler. Showacts sorgten zwischen den Gängen für Kurzweil: Ralf Weber und Carsten Skill überraschten mit Zaubertricks – Harald Hock wurde spontan zum Assistenten der beiden Magier. Die Mollynchengarde des CV 1956 Watzenborn-Steinberg e. V. – auch bekannt als „Die Mollys“ – führten einen Gardetanz auf. Original österreichische Süßspeisen wie Kaiserschmarrn, Rumkugeln und Linzer Torte lockten zu späterer Stunde die Gäste ans gut gefüllte Dessert-Buffet. Weiteres Highlight: ein Gewinnspiel mit Sachpreisen, darunter: Weine und Brunch-Gutscheine.

Martina Kalus / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Systemgastronomie der Zukunft Von Fast Food bis Full Service, von Burger bis Health Food, von Kaffeebar bis Szenetreff - die Systemgastronomie ist am Puls der Zeit. Die Fachkonfere...
Bauernverbände starten Klima-Notruf In einem gemeinsamen „Klima-Notruf“ unterstützten landwirtschaftliche Verbände die Forderungen der #FridaysForFuture Bewegung. Die Verbände sagen: Zur...
H.omes-COO im Interview: Unterwegs zuhause Erst Ende 2018 gingen die H-Hotels mit dem H.ostel Münster neue Wege und eröffneten eine Unterkunft im Jugendherbergsstil. Mit der neuen Marke H.omes ...
Alter Wirt wird Toques d’Or zertifiziertes Garanti... Diese Nominierung ist eine der höchsten Auszeichnungen für Restaurants. Denn in den Kreis der Toques d’Or zertifizierten Garantie-Restaurants kann man...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend