x
Hotel Neptun

Joint Venture von DER und DSR

Datum: 08.09.2021Quelle: DER Touristik | Bild: DR Hospitality | Ort: Köln/Hamburg

Die DER Touristik Group und die DSR Hotel Holding, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Deutsche Seereederei, bündeln ihre Kräfte. Dazu wurde als Joint Venture nun die DR Hospitality GmbH & Co KG mit Sitz in Hamburg und Rostock gegründet, an der beide Unternehmen jeweils zu 50 Prozent beteiligt sind. Ziel des Zusammenschlusses ist es, mit den Marken A-ROSA Resorts & Hideaways, aja und Henri Hotels Marktführer im umweltfreundlichen und nachhaltigen Tourismus in Europa zu werden.

Vertreten wird die neue Gesellschaft durch Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group und Vorstandsmitglied REWE Group, sowie Horst Rahe, Geschäftsführender Gesellschafter der Deutschen Seereederei. Die Geschäftsführung übernehmen die bisherigen DSR Hotel Holding-Geschäftsführer Daniel Bär und Björn Franz. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

Gut erreichbare Urlaubsziele im Fokus

Die neu gegründete DR Hospitality GmbH & Co. KG wird zunächst den Betrieb und die Vermarktung für 16 Hotels und Resorts der Marken A-ROSA, aja, Henri Hotels, Louis C. Jacob und Hotel Neptun verantworten. Beide Gesellschafter und deren Vertreter Sören Hartmann sowie Horst Rahe sind der Überzeugung, dass einer der starken Wachstumsbereiche im Tourismus künftig Urlaubsziele sein werden, die mit Bahn, Bus und Auto gut erreichbar sind. Gemeinsam setzt das Joint Venture deshalb im ersten Schritt auf die Wachstumsmärkte Ost- und Nordsee sowie den Alpenraum und Italien.

Redaktion GastroInfoPortal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Lieblingsbar gewinnt Wahl zur Bar des Jahres In einer bis zum Schluss spannenden Wahl konnten Manuel Mauritz, und sein Team der Lieblingsbar sich gegen die Galander Online Bar (Berlin) und The Gr...
Die Zuversicht wächst Dank der Lockerungen und der gestiegenen touristischen Nachfrage geht es im Gastgewerbe wieder aufwärts. Im August 2021 lagen die Umsätze 5,7 Prozent ...
Plastik kommt bei BioPak nicht in die Tüte –... Ganz klar: Ganz ohne Verpackungen kommt unsere Branche nicht aus. Aber wir können dafür sorgen, dass Schalen, Boxen und Co. die Umwelt deutlich wenige...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend