x
IHA

IHA schreibt Branchenaward für Start-ups aus

Datum: 04.02.2019Quelle: IHA Ort: Berlin

Nach der großen Resonanz der Vorjahre schreibt der Hotelverband Deutschland (IHA) auch im Jahr 2019 einen Branchenaward für Start-up-Unternehmen aus, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes B2B- oder B2C-Produkt seit maximal zwei Jahren am Markt ist und sämtlichen Hotelbereichen, wie z.B. Haustechnik, Human Resources, Betriebsführung oder Vertrieb, entstammen kann. „Wir haben mit unseren bisherigen Innovation Summits in Heidelberg 2016, Hamburg 2017, Berlin 2018 definitiv den Nerv unserer Branche getroffen und zugleich interessierten Jungunternehmern eine unvergleichliche Bühne für Präsentation, Feedback und Fachaustausch geboten. Auch mit dem Innovation Summit 2019 im Rahmen des diesjährigen IHA-Hotelkongresses am 6. Juni in Böblingen wollen wir neue Technologien frühzeitig einem Praxischeck unterziehen, Start-up-Unternehmen zum Eintritt in unsere spannende Branche ermutigen und sie bestmöglich auf ihrem weiteren Weg begleiten“, erläutert IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

Chance für Start-ups

Teilnahmeberechtigt sind Start-ups, deren hotellerienahes Produkt seit maximal zwei Jahren am Markt und in deutscher Sprache verfügbar ist und die ihr Produkt bereits in Deutschland verkaufen. Eine IHA-Jury wird aus allen Einreichungen maximal fünf Start-ups auswählen, die zum IHA-Hotelkongress nach Böblingen eingeladen werden. Dort erhalten sie Gelegenheit zu einer Pitchpräsentation und Diskussion mit den Kongressteilnehmern, die dann auch darüber abstimmen werden, welches Start-up den Award erhält.

Sämtliche Bewerber erhalten eine Listung auf der Verbands-Website www.hotellerie.de/go/start-ups. Die Teilnehmer der Endrunde erhalten darüber hinaus zwei Teilnahme-Tickets für den IHA-Hotelkongress, eine Präsentationsmöglichkeit vor Ort und eine Darstellung auf der IHA-Website. Der Gewinner wird zudem zwölf Monate vom Hotelverband betreut und in die Verbandskommunikation eingebunden.

Interessierte Start-up-Unternehmen können die detaillierten Teilnahmebedingungen auf der Internetseite abrufen und sich für eine Teilnahme verbindlich anmelden. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2019. Verbandsmitglieder dürfen am Wettbewerb nicht teilnehmen.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Verleihung vom Stern der Gastlichkeit Bereits zum sechsten Mal hat die Paulaner Brauerei Gruppe am 29.01.2019 den Stern der Gastlichkeit verliehen. Gastronomiebetriebe, die in mehrmaligen ...
Hotel Vier Jahreszeiten: neue Maximilian Suite Im 160sten Jahr seines Bestehens und zehn Jahre nach dem Bau der Ludwig Suite hat das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München einen royalen Flügel g...
Ritter von Kempski Privathotels investieren 10 Mil... Die Ritter von Kempski Privathotels investieren in die Zukunft ihrer erfolgreichen Hotels. Bis 2021 fließen 10 Millionen € in Renovierungen, Umbauten ...
Die Dorint Hotels eröffnen ihr 46. Haus Seit dem 1. Januar 2019 gehört das Dorint Hotel Alzey/Worms neu als 46. Hotel zur Dorint Familie. Das frühere Best Western Hotel Alzey mit 105 Zimmern...
Mobiler Check-In Auf der HotelExpo im Hotel InterContinental Berlin präsentiert SAG ihr Lösungsportfolio rund um das Thema mobiler Check-In - Für jeden Gast die passen...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend