x
Design

Hotel Schwarzschmied ausgezeichnet

Datum: 02.04.2019Quelle: PRCO, Fotos: Andreas Marini | Ort: Lana/Südtirol

Das Hotel Schwarzschmied in Lana/Südtirol freut sich über eine weitere begehrte Auszeichnung. Im Rahmen des German Design Award 2019 wurde das Hotel in der Kategorie „Excellent Communications Design & Interior Architecture“ ausgezeichnet. Federführend für das preisgekrönte Design war das Interieur Design Studio Biquadra um die Innenarchitektin Christina Biasi-von Berg.

Stolzer Inhaber

DesignDas Hotel Schwarzschmied setzt sich aufgrund seiner einzigartigen Architektur gegen zahlreiche Konkurrenten durch. Klaus Dissertori, Inhaber des Lebenskunsthotels zeigt sich sichtlich stolz: „Der Preis ist eine Bestätigung, dass unsere Vision, die Natur Südtirols mit urbanen Komfort zu verbinden, geglückt ist. Wir möchten unsere Gäste durch reduzierte Eleganz in Holzoptik auf das Wesentliche aufmerksam machen. Wir sind sehr glücklich, dass unser Konzept nicht nur die Gäste, sondern auch die Jury des German Design Awards überzeugt.“

Design ist Zukunft

Der German Design Award zeichnet innovative Produkte und Projekte sowie deren Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Ziel ist es einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, um die designorientierte Wirtschaft voran zu bringen. Die internationale Jury zeigt sich begeistert über das Hotel Schwarzschmied: „Das Konzept schafft die Verbindung zwischen Tradition und Moderne zu einem zeitlos und dabei auch sehr hochwertig wirkenden Design, das aber auch nicht mehr sein will als es offen zeigt und dadurch einen bestechend ehrlichen, sympathischen Eindruck macht. Ein souverän gelöstes, farblich toll abgestimmtes Design, das zum Verweilen einlädt und viel Komfort verspricht. Sehr schön auch die originellen Skizzen an den Wänden.“

Die Gäste des Hotels dürfen sich auch in diesem Jahr auf neue Designelemente freuen. Ab April erstrahlen die Lobby und der Außenpool in neuem Glanz. Außerdem verfügt das Hotel dann über neun weitere Zimmer mit Blick auf die Obstgärten Lanas. Insgesamt umfasst die Erweiterung 1.500 Quadratmeter.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Faire Jobs beim Tag der Bewerbung Eigens angereist zum diesjährigen Tag der Bewerbung der Hotelberufsfachschule am Rombergpark kam Maria Mittendorfer, die Markenbotschafterin der Initi...
Hobart fokussiert Speisereste-Aufbereitung Hobart vergrößert mit der neuen Speisereste-Aufbereitungsanlage Bicomtec sein Sortiment in Sachen Abfallaufbereitung. Damit bietet das Offenburger Unt...
Sodexo-Korbtheater wieder auf Tour Das Korbtheater von Sodexo und dem Puppenspieler Alfred Büttner tourt 2019 wieder durch Kindergärten und Schulen und bringt Kindern spielerisch bei, w...
Go Ahead startet Online-Akademie für Gründer Wer ein Unternehmen gründen will, steht vor großen Herausforderungen. Mit der online basierten Gründerakademie bietet die Gründungsberatungsgesellscha...
2. Runde: NRW kocht mit Bio Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz (MULNV) des Landes Nordrhein-Westfalen, werden in diesem Jahr im ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von t748c5bc4.emailsys1a.net zu laden.

Inhalt laden

Send this to friend