x

Hotel mit Terminalanbindung

Datum: 12.07.2021Quelle: GHotel Group | Bild: AI MXY Hotel Operations GmbH | Ort: Bonn

Die GHotel Group eröffnete Anfang Juli das Moxy Köln Bonn Airport am Konrad-Adenauer-Flughafen. Das Hotel, das über eine direkte Terminalanbindung verfügt, wurde von Art-Invest Real Estate realisiert und konnte nach anderthalb Jahren Bauzeit planmäßig fertiggestellt werden. Die Gruppe betreibt das Hotel unter einer Franchise-Lizenz von Marriott International. Moxy Hotels gehört zum Markenportfolio der Hotelkette  und fokussiert sich auf den modernen Businessgast.

Rundumblick auf Flughafengelände

Das 5-stöckige Flughafenhotel in Köln/Bonn verfügt über 250 Zimmer und sticht architektonisch mit seiner futuristischen, fünfeckigen Kubatur, die sich an die ursprüngliche Planung des Flughafens anlehnt, hervor. Das Lifestyle-Hotel wurde auf Basis eines Entwurfs von JSWD Architekten vom Bauherrn Art-Invest Real Estate realisiert. Das Herzstück des Moxy Hotels ist die fünfte Etage, von welcher aus die Hotelgäste und Besucher des Flughafens einen Rundumblick auf das Flughafengelände und das Rollfeld haben. Eine weitere Besonderheit des Hotels ist das eigens für den Standort entwickelte Restaurant Seven Hills mit kulinarischer Auswahl an regionalen Gerichten. Mit 70 Sitzplätzen und der dazugehörigen Dachterrasse, auf der bis zu 200 Personen Platz finden, bietet das Hotel zudem auch eine Event-Location für Feiern und Veranstaltungen aller Art.

Gewinn für Flughafen Köln Bonn

„Es ist schön, dass die Eröffnung des Moxy Köln Bonn Airport genau auf den Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen fällt, also in eine Zeit, in der wieder mehr Reisende am Flughafen sind. Passagiere, die das Hotel zukünftig für eine Übernachtung in Köln/Bonn nutzen, erreichen das Terminal zu Fuß in wenigen Minuten. Das außergewöhnliche Lifestyle-Hotel ist ein großer Gewinn für den Flughafen“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Redaktion GastroInfoPortal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gefahrenquelle Hotel-WLAN Weltweit schreiten die Covid-19-Impfkampagnen voran, Lockdownregeln werden nach und nach gelockert und somit nimmt auch die Hotelbranche endlich wiede...
Dolce Vita am Flughafen Ein „Pezzo di Pane“ ist im Italienischen nicht nur ein Stück Brot, sondern auch eine „gute Seele“, sprich: ein ehrlicher und anständiger Mensch. Oder ...
Im Portrait: Yann Bosshammer Mit Fabio Toffolon und Francesco D’Agostino stehen seit Anfang März die ersten beiden Finalisten für den Wettbewerb „Koch des Jahres“ fest. Nun ste...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend