x
Mannheim

Hilton Garden Inn Mannheim feiert Debüt

Datum: 15.04.2019Quelle: Hilton | Ort: Mannheim

Am 15.04. empfing das Hilton Garden Inn Mannheim seine ersten Gäste. Das Hotel mit zwei Suiten und 195 großzügigen Komfortzimmern liegt direkt am Willy-Brandt-Platz am Mannheimer ICE-Hauptbahnhof und ist das jüngste deutsche Hotel im wachsenden Hilton Garden Inn Portfolio.

“Wir freuen uns sehr, unsere Gäste in diesem neuen, wunderbaren Haus begrüßen zu können”, so General Manager Anastasios Spiriadis. “Sie erwartet der gewohnt hohe Standard und aus- gezeichnete Komfort von Hilton Garden Inn sowie weitere Annehmlichkeiten. Mein Team und ich werden alles dafür tun, dass sich unsere Gäste bei uns wohlfühlen.”

Historisches Gemäuer

In die Fassadenarchitektur des Hilton Garden Inn Mannheim wurde das historische Hauptportal der hier einst ansässigen Reichspost integriert. Durch dieses betreten die Gäste die Lobby. Businesskunden bietet das Seminarhotel neben WLAN in allen Bereichen einen Seminarbereich mit zwei Kreativräumen. Aus den oberen Etagen des 13-geschossigen Hotelturms eröffnen sich dem Gast je nach Zimmerlage Panoramaaussichten über das Flussdelta von Rhein und Neckar.

Kulinarik und Kunst

MannheimNeben dem Restaurant mit offener Küche werden im „Mister Postman – Bar & Grill“ am Abend Grillspezialitäten und Drinks serviert. Der Hilton Garden Inn Minimarkt The Shop offeriert in der Lobby ganztägig Snacks und frische Getränke. Im hauseigenen Fitnessbereich und dem intensiv begrünten und aufwändig gestalteten Garten im Innenhof des Hotels können sich Gäste zu jeder Jahreszeit entspannen. “Was unser Haus darüber hinaus einzigartig macht, ist die inspirierende Atmosphäre eines Arthotels”, betont Anastasios Spiriadis. Hierfür wurde gemeinsam mit der Prince House Gallery und dem Mannheimer Künstler Christian Borth exklusiv für das Hilton Garden Inn Mannheim die fotografische Werkschau MannheimConnected entwickelt, die alle Bereiche des Hotels thematisch durchzieht, wie Spiriadis erläutert.

Top-Lage

Businesskunden und Touristen erreichen das neue Hotel nicht nur mit dem Auto (hauseigene Tiefgarage vorhanden), sondern auch mit der Deutschen Bahn. Nur 30 Bahnminuten trennen sie hier vom Flughafen Frankfurt oder von Stuttgart. Die Mannheimer Innenstadt mit einem der größten Schlösser Europas, dem historischen Wasserturm und der Jugendstil-Anlage Rosengarten mit m:con Congress Center und Kunsthalle ist nur wenige Gehminuten entfernt. Mannheims weitläufige Fußgängerzone bietet Shopping- und Freizeitvergnügen. Die SAP-Arena erreichen Besucher von hier bequem mit der Straßenbahn. Für einen Tagesausflug in die Region empfehlen sich die historischen Städte Heidelberg und Speyer oder der berühmte Barock-Schlossgarten in Schwetzingen, die alle mit der Deutschen Bahn in maximal 15 bis 30 Minuten erreichbar sind.

Benjamin Lemm / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Marriott eröffnet das 7.000ste Hotel Marriott International feiert die Eröffnung des siebentausendsten Hotels – The St. Regis Hong Kong. Das 27-stöckige Luxushotel mit Butler-Service und ...
Plaza kauft acht Hotels Dazu gehören sieben Hotels im 4-Sterne- und ein Hotel im 3-Sterne-Bereich mit insgesamt über 1.000 Zimmern der AHC International Cons. AG. In und um H...
IntercityHotel Hannover feiert Richtfest Im Herzen Hannovers entsteht derzeit das IntercityHotel Hannover Hauptbahnhof Ost. Es ist das zweite Haus der Marke am Standort. Ein knappes Jahr nach...
Steffen Szabo eröffnet „Weinstock“ Für Bayerns ehemals jüngsten Sternekoch baut Familie Düker vom Romantik-Hotel und Prädikatsweingut „zur Schwane“ ein komplett neues Restaurant, in dem...
Der Naturbursche Optik und Aroma unterscheiden sich kaum von Fleisch: Mit dem Burger Naturbursche erweitert Hans im Glück sein bestehendes veganes Angebot um einen Bur...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend