Hard Rock Hotel Davos

Hard Rock Hotel: Essen mit Elvis

Datum: 18.05.2018Quelle: Inhalt & Foto: Hard Rock Hotel Davos| Ort: Davos

Das kulinarische Konzept des Hard Rock Hotel Davos serviert US-Klassiker mit alpinem Touch. Das erste Hard Rock Hotel Kontinentaleuropas mit einem Restaurant, einer Bar sowie einem Private Dining Raum und einer Dachterrasse ist der neue Gastronomie-Hotspot in Davos.

An den Wänden des Restaurants Sessions hängen Sammlerstücke bekannter Showgrößen, die sogenannten Memorabilia. Ein Seidenhemd von Elvis Presley, Bühnenoutfits von Alicia Keys, Madonna oder Beyoncé und Musikinstrumente von Bruce Springsteen und George Harrison begeistern die Gäste beim Frühstück, Lunch oder Dinner. Im „Sessions“ kann auf unterschiedliche Weise gespeist werden. Entweder romantisch bei einem Dinner für zwei im Restaurantbereich, bei einem entspannten Zusammensein am Kamin oder man lernt am Community Table neue Leute kennen. Die Terrasse lädt bei Sonnenschein dazu ein, die Stärkung an der frischen Bergluft zu genießen.

Hard Rock Hotel trifft Alpen

Hard Rock Hotel DavosAuf der Karte stehen Hard-Rock-Klassiker wie der bekannte Caesar Salad und der legendäre Burger. Dieser wird im Hard Rock Hotel Davos mit alpinem Wagyu-Fleisch vom Davoser Bauern serviert. Besonders beliebt sind auch Graubündner Spezialitäten wie Pizokel, eine an Spätzle erinnernde Teigwarenspeise. Im Sommer bietet die Karte leichte Gerichte wie einen Sommersalat mit Aprikosen und Alpenkräutersenf-Dressing oder einen veganen Rote Beete-Quinoa Burger. „Unsere Gäste erwarten hochwertige, regionale Produkte, eine exquisite Auswahl an Weinen sowie frisch gemixte Cocktails“, so Florian Noack, Küchenchef im Hard Rock Hotel Davos. „Wir haben in unsere Speisekarten ausgefallene Aromen, internationale Einflüsse und moderne Interpretationen aufgenommen, um eine unverkennbare Symbiose aus einheimischer Küche und international beliebten Gerichten wie Spareribs oder Nachos, alles mit ein bisschen „Rock´n´Roll“ gewürzt, zu kreieren.“

Die Bar GMT+1 ist ein beliebter Treffpunkt zum Aperitif. Die Bar eignet sich bestens für einen Drink nach einem erlebnisreichen Tag in den Bergen.  Die Barkeeper experimentieren ständig mit neuen geschmacklichen Kreationen. Mit einem Cocktail in der Hand und dem richtigen Beat entspannt man im Loungebereich der Lobby.

360°-Blick über Davos

Der private Dining-Raum The Studio bietet den idealen Rahmen für private Veranstaltungen für bis zu zehn Personen. An dem großen Holztisch werden Menüs oder kleine Köstlichkeiten serviert. Ebenso können Gäste individuelle Weinverkostungen erleben. Nach dem Dinner wird aus dem Raum eine stylische Privatbar mit den Barkeepern der Bar GMT+1.

Die Rooftop Bar mit 360°-Blick über Davos lädt zu einem Drink mit Alpenpanorama ein. Die Terrasse mit der überwältigenden Aussicht lockt sowohl im Sommer wie im Winter auf das Dach. Am Abend sieht man von The 5th die glühenden Bergketten im Sonnenuntergang. Mit der einmaligen Aussicht und dem ausgefallenen Ambiente gehört die Rooftopbar zu den Hotspots von Davos.

Über Hard Rock International

Hard Rock International (HRI) ist weltweit mit 182 Cafés, 24 Hotels und 11 Casinos in 75 Ländern vertreten. Begonnen hat alles mit einer Gitarre von Eric Clapton – heute besitzt Hard Rock die weltweit größte Sammlung musikalischer Erinnerungsstücke, die an den Standorten der Marke in aller Welt ausgestellt werden. Hard Rock ist außerdem für Bekleidung mit Sammlerwert und musikbezogene Accessoires, Hard Rock Live-Konzerte und eine prämierte Website bekannt. HRI besitzt die globalen Markenrechte an allen Hard-Rock-Marken.

Das Unternehmen besitzt, lizenziert und/oder führt HRI Hotels/Casinos weltweit. Zu den Destinationen gehören die beiden erfolgreichsten Hotel- und Casino-Liegenschaften des Unternehmens in Tampa und Hollywood, Florida, die beide im Besitz der Muttergesellschaft The Seminole Tribe of Florida sind und von ihr betrieben werden, sowie Häuser in Bali, Cancún, Ibiza, Las Vegas oder San Diego. Neue Hotel-, Casino- oder Hotel-Casino-Projekte von Hard Rock sind in Atlanta, Atlantic City, Berlin, Budapest, London, Los Cabos, Malediven, New York City, Ottawa sowie in Dalian und Haikou in China geplant.

Julia Schreiter / Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Auf der Insel der Sinne Einfach loslassen und entspannen beim Blick auf den ruhigen Berzdorfer See in Görlitz. Das können Gäste bereits jetzt im Restaurant Insel der Sinne. Z...
Rudolf Achenbach Preis 2018 Zum ersten Mal in der 44jährigen Wettbewerbsgeschichte des Rudolf Achenbach Preis geht der prestigeträchtige Titel an ein Nachwuchstalent aus Sachsen:...
AccorHotels übernimmt Mövenpick Die Mövenpick Holding hat gemeinsam mit ihrem Partner Kingdom Holding dem Verkauf von Mövenpick Hotels & Resorts an die AccorHotels Gruppe zugesti...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Send this to friend