x

Gut geschlafen

Datum: 08.09.2016Quelle: Destatis; Foto: Pixabay Ort: Wiesbaden

Im Juli 2016 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 52,3 Mio. Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 3 % gegenüber Juli 2015. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland fiel um 2 % auf 10,1 Mio. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 5 % auf 42,2 Mio. Im Zeitraum Januar bis Juli 2016 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3 % auf 251,4 Mio. Davon entfielen 45,6 Mio. Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+ 2 %) und 205,8 Mio. auf inländische Gäste (+ 3 %). Alle Angaben beziehen sich auf Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Schlafgelegenheiten.

www.destatis.de

Gastroinfoportal

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Direktorenwechsel bei Kempinski Mit insgesamt über 70 Jahren Erfahrung tauschen drei erfolgreiche und bedeutende Hoteldirektoren von Kempinski ihre Positionen. So geht Oliver El...
Gastschicht im Ritz Am Donnerstag, den 10. März wird das Barteam des Berliner Fünf-Sterne-Superior-Hotels Ritz-Carlton von Florian Klabunde unterstützt. De...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.
Zum Datenschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend